Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerbungswiki

Small Talk

Wer die Kunst des kleinen Gesprächs beherrscht, kann nicht nur im Vorstellungsgespräch, sondern auch im Berufsalltag punkten.
Die Begrüßung beim >>> Vorstellungsgespräch wird in der Regel durch Small Talk begleitet. Wichtig ist es dabei, leichte, unverfängliche Themen für die Plauderei zu finden, das können beispielsweise Anreise, Wetter oder aktuelles Tagesgeschehen sein. Auch Sport – etwa Großereignisse wie Fußball-WM, Tour de France oder Formel Eins – Urlaube, Bücher, Filme oder Hobbies bieten dankbare Aufhänger für Small Talk im Berufsalltag.

Beziehungsstress und Privates sind kein Stoff für Small Talk

Themen wie Politik, Religion, Geld, Beziehungen, Gesundheit oder private Geschichten und Probleme sind tabu (>>> Privatsphäre) Um die Gesprächsatmosphäre aufzulockern und dem Bewerber den Einstieg ins Interview zu erleichtern, fragen Personaler beispielsweise zur Begrüßung oft, wie die Anreise gewesen sei und ob man den Weg gut gefunden habe.

Antworten Sie möglichst kurz und freundlich, gehen aber nicht zu ausführlich auf eventuelle Fragen ein. Bitte äußern Sie sich positiv und sparen Sie sich Probleme. Statt: "Das war eine Odysee, ich habe mich zweimal verfahren, im Stau gestanden und keinen Parkplatz gefunden." lieber "Danke, ich bin rechtzeitig losgefahren und habe gut her gefunden."

Beachten Sie auch die Tipps zu:

>>> Ankommen 
>>> Anreise
Dieser Artikel ist erschienen am 02.07.2014

Karriere | Service

Recruiting-Termine