Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Zu wenig Gründer
Foto: Konstantin Yuganov/Fotolia.com
Startups

Deutschlands Gründer-Szene wächst kaum noch

Meike Lorenzen, wiwo.de
In Deutschland stagniert die Zahl der Unternehmensgründungen, während Frankreich zum neuen Stern am Startup-Himmel avanciert. Auch die BRICS-Staaten hängen die Bundesrepublik ab. Ein Überblick.
Gerne rühmt sich Deutschland mit seiner ausgeprägten Startup-Kultur. Berlin sei das Silicon Valley Europas – eine Aussage, zu der sich auch Politiker gerne hinreißen lassen.

Eine Studie der RSM International zeigt nun, dass Deutschland bundesweit eine eher schwach entwickelte Startup-Kultur besitzt. Da es sich um eine weltweite Studie handelt, konnte aufgrund der Fülle der Daten allerdings nur der Zeitraum 2007 bis 2001 berücksichtigt werden.


In diesen Jahren entstanden in Deutschland lediglich 75.000 neue Unternehmen. Mit einer jährlichen Zuwachsrate von 0,6 Prozent weist die Bundesrepublik damit einen nahezu stagnierenden Markt auf und liegt sogar leicht unter dem Durchschnitt der G7-Staaten.

Potenziale müssen geweckt werden

"Vor dem Hintergrund, dass Deutschland zu den wettbewerbsstärksten Volkswirtschaften der Welt zählt, ist dies überraschend", sagt Christian Roller von RSM Germany.

"Allerdings zeigt es auch, welche Potenziale geweckt werden können, wenn Unternehmensneugründungen nachhaltig gefördert werden."

Wirtschaftsprogramme fördern Schritt ins Unternehmertum

Innerhalb Europa überrascht Frankreich. Hier wurde mit 4,5 Prozent der verhältnismäßig höchste Zuwachs an Unternehmen verzeichnet, und das bei gleichzeitig relativ niedrigem Wirtschaftswachstum.

Dies, so die Studienexperten von RSM International, lasse sich auf spezielle Wirtschaftsprogramme zurückführen. So wurde in Frankreich 2009 eine Initiative namens "Auto Entrepreneur" verabschiedet, durch die eine Startup-Kultur gefördert wurde. Weitere europäische Länder mit überdurchschnittlich hohen Zahlen sind die Schweiz (6,8 Prozent), die Niederlande (5,2) und Malta (3,3).


Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick