Marketingmanagement

  • 2 Universitäten
  • 1 B.Sc. Studiengang, 1 M.A. Studiengang, 1 B.A. Studiengang
  • Berufsbegleitend, Vollzeit
  • 24 - 48 Monate
Marketingmanagement Studium
  • Überblick
  • Studiengänge (3)

Über Marketingmanagement

Beim Onlineshopping begegnen einem oft Rabattangebote, die die Kunden nur erhalten, wenn sie sich für den Newsletter des Shops anmelden. Schnäppchenjäger nehmen dies gerne in Kauf, für andere ist es nur lästige Werbung. Doch dahinter steckt viel mehr, nämlich eine zielgerichtete Marketingstrategie des Unternehmens.  Im Marketingmanagement dienen Instrumente wie das E-Mail-Marketing dazu, bestimmte Unternehmensziele zu erreichen. Dazu zählen zum Beispiel die Verbesserung des Suchmaschinen-Rankings, die Neukundengewinnung oder die Erweiterung des Sortiments. Ein Marketing Manager entwickelt passende Strategien für diese Ziele und übernimmt die Durchführung der Projekte.

Wo man Marketingmanagement studieren kann

Hochschule Fresenius
Hochschule Fresenius
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln
0
  • Private Hochschule
  • Kostenlos testen

Marketingmanagement - 10 Tipps

  • Das Wichtigste in Kürze:
    • Der Marketing Manager hat im Unternehmen eine wichtige Schlüsselposition. Durch verschiedene Strategien steigert es beispielsweise den Firmenabsatz.
    • Das Studium besteht aus viel Wirtschaft und Mathematik. Ergänzend stehen unterschiedliche Marketingthemen auf dem Lehrplan.
    • Das Studienangebot von staatlichen und privaten Hochschulen umfasst unterschiedliche Bachelor- und Masterprogramme.
  • Wer bekommt eine Zulassung zum Studium Marketingmanagement?

    Das Auswahlverfahren für einen Studiengang kann von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich ausfallen. In der Regel findet die Bewerbung auf ein Studium heutzutage komplett online statt. Wer hier ein Abiturzeugnis vorlegen kann, hat bereits gute Chancen. Doch auch die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife kann für ein Studium qualifizieren. Auf den Websites der Anbieter finden Studieninteressierte alle wichtigen Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen.

    Ein weiterer Weg, sich für das Bachelorstudium zu qualifizieren, ist über eine abgeschlossene Berufsausbildung, die mindestens zwei Jahre gedauert hat. Zusätzlich müssen solche Bewerber eine gewisse Berufserfahrung mitbringen.

  • Wem fällt der Studiengang Marketingmanagement leicht?

    Für den Studiengang Marketingmanagement sollten Studierende eine gewisse Medienaffinität mitbringen. Denn oft steht auch das Online- oder Social-Media-Marketing auf dem Lehrplan. Im Marketingmanagement geht es außerdem um wirtschaftliche Themen. Studierenden, die hier bereits Vorwissen haben, wird der Lehrstoff leichter fallen.

    Analytisches Denken ist vor allem im Bereich der Marktanalyse oder -forschung von großem Vorteil. Wer gute Kommunikationsfähigkeiten besitzt wird mit dem Thema Marketing-Kommunikation keine Probleme haben. Studieninteressierte sollten außerdem gute Englischkenntnisse mitbringen, da Marketingmanagement nicht ohne diese Fremdsprache auskommt.

  • So ist der Bachelor im Marketingmanagement aufgebaut

    In den ersten Semestern des Studiums werden vor allem die wirtschaftlichen Grundlagen vermittelt. Studierende lernen die Märkte zu verstehen und setzen sich mit Konsumentenverhalten auseinander.

    Diese Studieninhalte können Teil des Marketingmanagement-Studiums sein:

    • Marketinganalyse und -strategie
    • Controlling
    • Marktforschung
    • Wirtschaftsrecht
    • Konsumpsychologie
    • VWL
    • Projektmanagement
    • BWL
    • Wirtschaftsmathematik
    • Business English

    Auf die Studierenden warten verschiedene Schwerpunkte, wie beispielsweise die Spezialisierungen Media Communication, Event Management und Arts and Entertainment an der Karlshochschule. Damit können sich angehende Marketingmanager bereits für einen Wirtschaftszweig qualifizieren.

    Die meisten Bachelorstudiengänge sehen außerdem ein Praxissemester oder ein Auslandssemester vor. So sollen Studierende tiefere Einblicke in die Praxis erhalten oder wertvolle Erfahrungen während des Auslandsaufenthalts sammeln.

  • Für wen lohnt sich der Master im Marketingmanagement?

    Das Masterstudium bietet eine tiefergehende wissenschaftliche Ausbildung im Bereich Marketingmanagement. Studierende vertiefen ihr Wissen in den Themenfeldern Global Branding, Internationales Marketing oder Strategisches Management. Den Stundenplan ergänzen Fächer wie beispielsweise Konsumentenverhalten, Marketingkommunikation oder Digital Business.

    Der Masterabschluss befähigt die Absolventen zum Beispiel auch zur Arbeit im höheren Dienst in der öffentlichen Verwaltung, sodass sich für die Studierenden gute Aufstiegs- und Karrierechancen ergeben. Ein integriertes Praktikum kann auch im Masterstudium absolviert werden und hilft den Studierenden, sich auf eine Branche oder Fachrichtung zu spezialisieren.

  • Wer bietet den Studiengang Marketingmanagement an?

    Die folgende Tabelle zeigt eine Auswahl der größten und bekanntesten Anbieter des Studiengangs Marketingmanagement. Da die Inhalte dieses Studiengangs aber auch unter der Bezeichnung Marketing laufen können, lohnt sich eine Recherche an der persönlichen Wunschhochschule.

    An manchen Unis wird Marketingmanagement lediglich als Teilbereich eines anderen Studienfachs angeboten, etwa im BWL-Studiengang der Hochschule Fresenius.

    Anbieter Website 
    Karlshochschule International University (privat)  karlshochschule.de
    IU Internationale Hochschule (privat) iu.de
    Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (staatlich)  hs-harz.de
    Fachhochschule des Mittelstands (privat)  Fh-mittelstand.de
    Hochschule Fresenius (privat)  Hs-fresenius.de
    Hochschule Macromedia (privat)  macromedia-fachhoschule.de
    Freie Universität Berlin (staatlich)  fu-berlin.de
    Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (staatlich)  hwr-berlin.de
    Hochschule Hof (staatlich) hof-university.de

    Quelle: eigene Recherche, Stand: 5. Oktober 2021

    Der Studiengang wird sowohl von staatlichen als auch privaten Institutionen angeboten und kann zudem auch dual studiert werden, wie an der IU Internationalen Hochschule. Neben Bachelorstudiengängen haben die Hochschulen auch Masterprogramme im Angebot.

  • Was kostet ein Studium im Bereich Marketingmanagement?

    Bei den Kosten für das Studium gilt es zwischen staatlichen und privaten Anbietern zu unterscheiden. Private Hochschulen erheben Studiengebühren. Doch wer beispielsweise an der IU Internationalen Hochschule dual studiert, muss die Kosten nicht selbst tragen. Der jeweilige Praxispartner kommt für die Gebühren des Studiums auf.

    Für ein Vollzeitstudium müssen Bewerber mit monatlichen Kosten zwischen 460 und 725 Euro rechnen. Die Preise sind jedoch oftmals auch vom Standort der Anbieter abhängig, da viele private Hochschulen wie die Fresenius über mehrere Zweigstellen in Deutschland verfügen.

    Wer an einer staatlichen Uni oder Hochschule studiert, muss keine Studiengebühren zahlen. Dafür fällt ein Semester- oder Sozialbeitrag an. Dieser beinhaltet beispielsweise ein Bahnticket oder einen Beitrag für das Studierendenwerk. Je nach Hochschule liegt der Betrag zwischen rund 94 Euro und knapp 313 Euro pro Semester (Quelle: Websites der Hochschulen, Stand: 5. Oktober 2021).

  • Karrierechancen und Gehalt nach Abschluss 

    Mit einem Abschluss in Marketingmanagement stehen den Absolventen unterschiedliche Tätigkeitsfelder offen. Klassischerweise arbeiten viele ehemalige Studierende als Online Marketing-Manager. Eine Anstellung im Projekt- oder Social Media-Management ist aber ebenso möglich.

    Weitere Berufsoptionen nach dem Studium sind:

    • Kommunikationsmanagement
    • Brand oder Product Management
    • Sales Management, Vertrieb
    • (Key) Account Management
    • Marktforschung
    • Eventmanagement
    • Kommunikationsmanagement

    Marketing Manager verdienen je nach Position im Schnitt rund 45.000 Euro jährlich (gehalt.de, Stand: 2. Dezember 2021).

  • Alternative Wege zum Marketingmanagement

    Bei Interesse am Marketing kommen noch andere Studiengänge in Frage. Das Online Marketing-Studium legt den Fokus beispielsweise auf IT-Sicherheit, Datenschutz oder Digitale Gestaltung. Hinzu kommen Grundlagenfächer wie BWL, VWL und Wirtschaftsinformatik. Absolventen dieses Studiengangs arbeiten oft in Marketing- oder Werbeagenturen eines Unternehmens. Sie können aber auch Teil eines Social Media- oder Redaktionsteams sein.

    Der Studiengang Internationales Marketing hebt die Inhalte eines Marketing Studiums auf die globale Ebene. Hier spielen unterschiedliche ausländische Märkte eine Rolle, sodass vor allem Englisch ein wichtiges Studienfach ist. Auch der Studiengang Internationales Marketing kommt nicht ohne wirtschaftliche Inhalte aus. Doch diese ermöglichen es den Absolventen, in multinationalen Unternehmen als Marketing Manager oder in anderen Positionen zu agieren.

  • Häufig gestellte Fragen zum Medienmanagement

    Was brauche ich, um Marketingmanagement zu studieren?

    Im Studium sind vor allem gute Englischkenntnisse erforderlich. Studieninteressierte sollten außerdem keine Scheu vor wirtschaftlichen Themen haben.

    Wie schwer ist es Marketingmanagement zu studieren?

    Das Studium sollten Bewerber ein gutes Zahlenverständnis mitbringen und auch analytisch denken können. Wer sich in den Fächern Rechnungswesen oder Wirtschaftsmathematik nicht wohl fühlt, wird es im Studium schwerer haben.

    Kann ich Marketingmanagement ohne Abitur studieren?

    Die Zulassung für das Bachelorstudium kann auf unterschiedlichen Wegen erfolgen. Abitur ist daher nicht zwingend notwendig.