International Management

  • 3 Universitäten
  • 5 B.A. Studiengänge
  • Berufsbegleitend, Vollzeit
  • 36 Monate
International Management Studium
  • Überblick
  • Studiengänge (5)

Über International Management

Viele Konzerne sind multinational ausgerichtet. Daher sind Fach- und Führungskräfte gefragt, die sich in der globalen Wirtschaft auskennen, über Fremdsprachen und interkulturelle Kompetenzen verfügen. Universitäten, Fachhochschulen und Akademien bieten das International Management Studium an. Private Hochschulen sind meist an mehreren Standorten präsent.

Wo man International Management studieren kann

Hochschule des Monats
Macromedia-Hochschule
Hochschule Macromedia
Berlin, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart
0
  • Private Hochschule
  • Aktionen & Rabatte
  • Kostenlos testen
iu-mystudy
IU myStudium
Berlin, Bielefeld, Dresden, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Münster, Stuttgart
0
  • Private Hochschule
Zeppelin Universität
Zeppelin Universität
Friedrichshafen
0
  • Private Hochschule
Steinbeis School of Management and Innovation Hochschule
Steinbeis School of Management and Innovation
Berlin, München, Stuttgart
0
  • Private Hochschule
CBS International Business School
CBS International Business School
Aachen, Brühl, Köln, Mainz, Neuss, Potsdam
0
  • Private Hochschule

International Management - 8 Tipps

  • Das Wichtigste in Kürze

    • Das International Management Studium ist auch ohne Abitur möglich.
    • Absolventen des International Management Studiums sind bei global orientierten Konzernen sowie Unternehmensberatungen im Einsatz und übernehmen dort Führungspositionen.
    • Das International Management Studium erfordert ein hohes Maß an Motivation, Disziplin und die Fähigkeit, sich selbst zu organisieren.

  • Wer bekommt eine Zulassung an der Hochschule oder Uni?

    Voraussetzung für ein International Management Studium ist das Abitur, die Fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Einige Hochschulen vergeben die Studienplätze nach dem Numerus clausus. Je nach Standort liegt der NC bei 1,2 bis 2,0.

    Viele Hochschulen halten ein bestimmtes Studienplatzkontingent für Bewerber ohne Abitur frei. In diesem Fall ist es erforderlich, eine Prüfung abzulegen. Je besser der Bewerber dabei abschneidet, desto günstiger sind die Chancen auf einen Studienplatz. Manche Anbieter wenden weitere Auswahlinstrumente an. Hierzu zählen persönliche Interviews, bei denen Bewerber ihre Motivation erläutern können. Mitunter gilt auch ein Vorpraktikum als Zulassungsbedingung.

  • Wem fällt der Studiengang International Management leicht?

    Die Anbieter erwarten solide Englischkenntnisse und Grundkenntnisse in einer weiteren Fremdsprache, zum Beispiel Französisch oder Spanisch. Darüber hinaus ist eine mathematische Begabung erforderlich. Auch interkulturelle Kompetenzen und Interesse an Auslandsaufenthalten sollten gegeben sein.

    Studierende sollten sich für wirtschaftliche Zusammenhänge interessieren und idealerweise entsprechende Vorkenntnisse haben. Da die Ökonomische Theorie auf mathematischen Modellen aufgebaut, ist eine Affinität zu Mathematik und Statistik erforderlich.

    Das Studium in diesem Fach erfordert ein hohes Maß an Motivation, Disziplin und Ausdauer. Auch ein gutes Zeitmanagement und Organisationstalent sind wichtige Skills. Denn Studierende müssen sich gleichzeitig auf Prüfungen vorbereiten, Auslandsaufenthalte organisieren und Bewerbungen schreiben.

  • So ist das Studium International Management aufgebaut

    Der Studiengang International Management vermittelt Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie Managementlehre. Dabei ist eine vertiefte Auseinandersetzung mit Teilgebieten wie Marketing, Rechnungswesen, Vertrieb, Finanzmanagement oder Personalführung möglich. Studierende entwickeln außerdem Sprachkompetenzen in einer zweiten Fremdsprache, zum Beispiel in Spanisch oder Russisch.

    Studierende können im ein Auslandssemester an einer internationalen Partnerhochschule sowie mehrwöchige Praktika bei Unternehmen im In- oder Ausland absolvieren. Die meisten Hochschulen, die diesen Studiengang anbieten, sind international gut vernetzt.

  • Was kostet ein International Management Studium?

    Das Bachelorstudium erstreckt sich in der Regel über sechs bis acht Semester. Der Studiengang ist modular aufgebaut. Die erworbenen ECTS-Punkte sind international vergleichbar und anerkannt. Im Laufe des Studiums können Studierende zunehmend eigene Schwerpunkte festlegen. Den Abschluss bildet die Bachelorarbeit, die meist international angelegt ist. Viele Studierende verfassen ihre Thesis in Zusammenarbeit mit einem internationalen Konzern.

    Wer das Bachelorstudium erfolgreich absolviert hat, kann ein Masterprogramm anschließen und den Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.) oder Master of Business Administration (MBA) erwerben. Das Masterstudium geht in der Regel über drei bis vier Semester.

    Die Gebühren für ein Studium der Gesundheitspsychologie variieren zwischen 199 und 895 Euro pro Monat. Als zusätzliche Kosten können einmalige Anmeldegebühren anfallen. Kosten für das Studium sind bei der Steuererklärung als Sonderausgaben oder Werbungskosten absetzbar.

  • Finanzierungsmöglichkeiten

    Viele Studierende sind auf Unterstützung angewiesen, um das Studium in International Management zu finanzieren. Manche Hochschulen bieten ihren Studierenden Bildungskredite oder Stipendienprogramme an, damit das Studieren nicht am Geld scheitert.

    Auch eine Studienförderung durch BAföG ist möglich. Maßgeblich ist dabei, ob der Studierende aufgrund seines Einkommens oder der finanziellen Situation der Eltern beziehungsweise des Ehepartners bedürftig ist.

  • Karrierechancen und Gehalt nach Abschluss

    Absolventen des Studiengangs International Management haben erstklassige Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Denn dieser Abschluss ist Basis für eine Karriere in global ausgerichteten Unternehmen. Typische Arbeitgeber sind Industriekonzerne, die Automobilwirtschaft, Digital Business, Unternehmensberatungen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

    Unter anderem sind Absolventen in den Abteilungen Strategie und Planung, Marketing und Sales, Human Resource Management, Rechnungswesen, im Controlling oder Projektmanagement beschäftigt. Manche entscheiden sich für die Selbstständigkeit und gründen eine eigene Firma.

    Die Gehaltsaussichten für Absolventen des International Management Studiums sind überdurchschnittlich hoch. Bei globalen Konzernen mit mehr als 100.000 Mitarbeitern können bereits Berufseinsteiger mit einem Bruttoeinkommen von 4.000 Euro pro Monat rechnen.

    Ab der Hierarchieebene des Abteilungsleiters ist ein monatliches Einkommen von 5.000 Euro brutto realistisch. Mit zunehmender Berufserfahrungen steigt das Gehalt. Nicht selten erreichen Absolventen dieses Studiengangs im Laufe der Karriere ein monatliches Bruttogehalt von 10.000 Euro, sobald sie in das höhere Management aufgestiegen sind.

  • Häufige Fragen zum International Management Studium

    Was brauche ich, um International Management zu studieren?

    Zu den zentralen Voraussetzungen gehören Sprachbegabung, mathematische Begabung und interkulturelle Kompetenzen, Selbstdisziplin und kommunikatives Geschick.

    Wie schwer ist es, International Management zu studieren?

    Wer sich für Fremdsprachen interessiert, über Abstraktionsvermögen, ökonomisches Denken und Durchhaltevermögen verfügt, wird das International Management Studium in der Regel erfolgreich absolvieren.

    Kann ich International Management ohne Abitur studieren?

    Ja. An manchen Hochschulen ist es möglich, International Management ohne Abitur zu studieren. In diesem Fall ist eine Eignungsprüfung abzulegen.