Pflegemanagement (Fernstudium)

  • 3 Universitäten
  • 2 B.A. Studiengänge, 1 B.Sc. Studiengang
  • Berufsbegleitend, Vollzeit
  • 36 Monate
Pflegemanagement Fernstudium
  • Überblick
  • Studiengänge (3)

Über Pflegemanagement (Fernstudium)

Pflegebedürftige Menschen wird es aufgrund des demografischen Wandels und der höheren Lebenserwartungen immer mehr geben. Umso wichtiger sind gut geleitete Pflegeeinrichtungen. Das Fernstudium Pflegemanagement bildet heute die Fachkräfte von morgen aus. Diese leiten und verwalten Pflegeheime, Gesundheitsämter oder Krankenstationen. Ein Fernstudium im Pflegemanagement bietet anschließend also gute Karrierechancen. Die zeitliche und örtliche Flexibilität eines Fernstudiums sind dabei für viele ein großer Pluspunkt. Dieser Studiengang eignet sich besonders für Menschen, die bereits berufliche Erfahrungen in der Pflege gesammelt haben. Aber auch Neueinsteiger werden in mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit bestens auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet.

Wo man Pflegemanagement (Fernstudium) studieren kann

APOLLON Hochschule
Apollon Hochschule
0
  • Private Hochschule
  • Aktionen & Rabatte
  • Kostenlos testen
IU-Fernstudium
IU Internationale Hochschule Fernstudium
Aachen, Berlin, Bielefeld, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Hamburg, Köln, München, Stuttgart
0
  • Private Hochschule
  • Aktionen & Rabatte
  • Kostenlos testen

Pflegemanagement (Fernstudium) - 9 Tipps

  • Das Wichtigste in Kürze 

    • Das Fernstudium Pflegemanagement bildet die Schnittstelle betriebswirtschaftlichem Know-How und dem Pflegebetrieb.
    • Eine Zulassung zum Pflegemanagement-Fernstudium ist auch ohne Abitur möglich.
    • Nach einem erfolgreichen Abschluss können Pflegemanagement-Absolventen leitende und verwaltende Positionen in Krankenhäusern oder Pflegeheimen einnehmen.
  • Wer bekommt eine Zulassung an der Fernuni?

    Zu den formalen Voraussetzungen für ein Fernstudium im Bereich Pflegemanagement gehört in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung, also eine (Fach-)Hochschulreife beziehungsweise Abitur. Die Zulassung ist aber auch ohne Abitur möglich. Hierfür müssen Studierende stattdessen eine anerkannte Fachweiterbildung vorlegen können. Alternativ werden auch Bewerber zugelassen, die eine abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung nachweisen können.

    Einige Fernunis verlangen auch ein fachbezogenes Praktikum, das zumindest in Teilen vor Beginn des Studiums abzuleisten ist. Dies gilt aber in der Regel nur für Bewerber, die keinerlei Berufserfahrung vorweisen können.

    Gut zu wissen: Je nach Hochschule können die genauen Zulassungsvoraussetzungen variieren. Detaillierte Informationen finden sich auf den jeweiligen Websites der Anbieter.

  • Persönliche Eignung

    Wer im Einzelnen für das Studium des Pflegemanagements geeignet ist, lässt sich pauschal nicht sagen. Dennoch gibt es gewisse Eigenschaften, die man als Studieninteressent mitbringen sollte:

    • Interesse an Pflegeberufen
    • Organisationstalent
    • Führungsqualitäten
    • Hohe Sozialkompetenz
    • Teamfähigkeit
    • Hohe Belastbarkeit
    • Durchsetzungsvermögen
    • Disziplin und Motivation für das Studium

    Um in diesem Studium und später im Beruf erfolgreich zu sein, sind die genannten Eigenschaften von großem Vorteil. Wer sich nicht zum Selbststudium motivieren kann oder sich nicht als Führungskraft sieht, sollte eher eine andere Ausbildung wählen.

  • Studieninhalte

    Pflegemanager und -managerinnen leiten das Personal an, erstellen Arbeitspläne und müssen als Führungskräfte stets den Überblick behalten. Daher stehen in diesem Studiengang vor allem betriebswirtschaftliche Grundlagen auf dem Stundenplan. Zu diesen Inhalten gehört beispielsweise die Buchführung oder die Einführung in Abrechnungssysteme der Pflege.

    Aber auch umfassende Inhalte aus dem medizinischen und technischen Bereich der Pflege werden gelehrt. Hinzu kommt juristisches Wissen im Bereich Pflege- oder Unternehmensrecht. Die vielfältigen Herausforderungen des Pflegemanagements spiegeln sich in den Studieninhalten dieses Fernstudiums wider.

    In den höheren Semestern des Studiums Pflegemanagement bietet sich außerdem die Möglichkeit der Spezialisierung. Indem aus verschiedenen Schwerpunkten gewählt werden kann, können sich die zukünftigen Pflegemanager beispielsweise auf Ambulante Dienste oder die stationäre Altenpflege spezialisieren.

  • Wie viel kostet das Fernstudium

    Die Kosten für ein Pflegemanagement-Fernstudium variieren teilweise stark. Verschiedene Faktoren beeinflussen die Höhe der monatlichen Raten. Unterschiedliche Studienmodelle bringen auch unterschiedliche Gebühren mit sich. So zahlt man für ein Vollzeitstudium für einen Bachelor im Pflegemanagement bei der IU Internationalen Hochschule monatlich 338 Euro bei einer Laufzeit von 36 Monaten. Absolviert man dort den gleichen Studiengang in Teilzeit, belaufen sich die monatlichen Raten auf 293 Euro für eine Dauer von 48 Monaten.

    Die Gesamtkosten für ein Fernstudium mit einem Bachelorabschluss in Pflegemanagement betragen je nach Hochschule mindestens 12.000 bis 14.000 Euro (Quelle: iu-fernstudium.de/ hfh-fernstudium.de Stand: 15.07.2021). Hinzu kommen bei einem Fernstudium in der Regel aber immer noch gewisse Zusatzkosten, beispielsweise Prüfungsgebühren.

    Gut zu wissen: Wer seinen Abschluss nicht in der geplanten Zeit schafft, kann sein Studium in den meisten Fällen unkompliziert und kostenlos verlängern. Einige Hochschulen bieten sogar ein kostenloses Pausieren des Studiums an.

  • Kostenersparnis durch Vorleistungen

    Die Gesamtkosten für ein Fernstudium liegen schnell im fünfstelligen Bereich. Nicht alle Studierenden können sich das einfach so leisten. Umso wichtiger ist daher die Information, dass viele Hochschulen Vorleistungen anerkennen und sich so die Gesamtkosten reduzieren lassen. Durch diese Anerkennung von Vorleistungen lassen sich einzelne Module oder sogar ganze Semester überspringen. So kann man eine Menge Studiengebühren sparen. Zu den Leistungen, die anerkannt werden, zählen unter anderem ein abgeschlossenes Studium, eine Berufsausbildung oder Fort- und Weiterbildungen wie zum Beispiel ein IHK-Fachwirt. Manche Fernuniversitäten bieten auch eigene Hochschulkurse an, die sich zur Anrechnung eignen.

    Tipp: Die Finanzierung des Fernstudiums lässt sich auch auf andere Weise bewältigen. Neben Unterstützung vom Staat (beispielsweise durch BAföG), können auch Studienkredite oder Förderprogramme für finanzielle Erleichterung sorgen.

  • Anbieter

    Das Fernstudium Pflegemanagement umfasst im Bachelor sechs bis sieben Semester in der Regelstudienzeit. Das Angebot an Fernstudiengängen ist vielfältig. Daher lohnt sich vorab immer ein Blick auf die Websites der Hochschulen. Hier lassen sich die Studieninhalte oft unkompliziert miteinander vergleichen, sodass der passende Anbieter schnell gefunden werden kann.

  • Karrierechancen und Gehaltsspanne

    Nach einem Abschluss im Pflegemanagement bilden die Absolventen und Absolventinnen die Schnittstelle zwischen Management und Pflege. Bei der Wahl des Jobs kommt es auch auf die persönlichen Vorlieben an. Die Schwerpunktsetzung im Studium stellt bereits die ersten Weichen für den späteren Anstellungsort.

    Die Einsatzbereiche für Pflegemanager sind vielfältig: Pflegeheime, Krankenhäuser, ambulante Dienste, Gesundheitsämter – die Liste ist lang. Die Aufgaben der Pflegemanager unterscheiden sich hierbei je nach Arbeitgeber. Der Beruf des Pflegemanagers beinhaltet jedoch in der Regel immer organisierende und leitende Tätigkeiten. Ob als Stationsleiter oder Verwaltungsleitung – qualifizierte Fachkräfte im Bereich der Pflege sind gefragt und aufgrund der immer älter werdenden Bevölkerung wird der Bedarf an Pflegemanagern weiter steigen.

    Laut Stepstone können Pflegemanager und -managerinnen mit einem jährlichen Durchschnittsgehalt von 58.400 Euro brutto rechnen (Stand 15.07.2021). Der tatsächliche Gehaltsrahmen kann je nach Arbeitgeber und Standort nochmal stark variieren. Jahresgehälter von über 75.000 Euro brutto sind für Pflegemanager aber keine Seltenheit.

  • Häufige Fragen zum Fernstudium Pflegemanagement

    Wie anerkannt ist ein Pflegemanagement Fernstudium?

    Ein Fernstudium im Pflegemanagement ist genauso anerkannt wie ein Abschluss an einer Präsenzuniversität, solange der Studiengang staatlich anerkannt und akkreditiert ist.

     

    Wie viel kostet ein Fernstudium im Pflegemanagement?

    Die Gesamtkosten für ein Fernstudium im Pflegemanagement liegen bei rund 12.000 bis 14.000 Euro. Die Kosten variieren von Hochschule zu Hochschule und setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen.

     

    Wie schwer ist ein Pflegemanagement Fernstudium?

    Das Fernstudium im Pflegemanagement fordert viel Disziplin und Motivation. Wer sich für Betriebswirtschaft, Management und Themen aus der Pflege interessiert, der bringt die nötigen Voraussetzungen für das Studium mit.