Dauer 42 Monate
Studiengebühren 2.900 €/Semester
Bewerbungsfrist jederzeit
Startdatum 1. Oktober

Übersicht

Das Wichtigste in Kürze

Die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik verlaufen an der Nordakademie eng verzahnt. Die Grundlagen beider Studienfächer sind daher aus den beiden Bereichen der Informatik und Wirtschaftsinformatik zusammengesetzt. Der Lehrplan des Bachelorstudiums wird durch betriebswirtschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Inhalte ergänzt.

Zu den Themen des Wirtschaftsinformatik-Studiums zählen demnach unter anderem Fächer wie Softwaretechnik und -entwicklung, Stochastik, Mathematik, Programmierung, VWL, Logistik oder Unternehmensmodellierung.

Im Bereich der IT herrscht nach wie vor ein großer Bedarf an Fachkräften. Absolventen des Studiengangs Wirtschaftsinformatik verfügen sowohl über Kompetenzen in der Informationstechnik als auch über betriebswirtschaftliches Know-How. Sie können nach ihrem Abschluss an der Nordakademie in unterschiedlichen Bereichen Fuß fassen: IT-Beratung und -Vertrieb, Controlling oder Projektmanagement.

Dauer

7 Semester

Studiengebühren

2.900 pro Semester, Gesamtkosten ca. 20.300 Euro

Bewerbung

  1. Online Auswahltest der Nordakademie
  2. Bewerbung beim Wunschunternehmen
  3. Auswahlverfahren im Unternehmen
  4. Vertrag mit Unternehmen und Immatrikulation Nordakademie

Abschluss

Bachelor of Science

Häufige Fragen

  • Welche Zulassungsvoraussetzungen gelten für das Studium an der Nordakademie?

    An der Nordakademie gibt es keinen NC. Studieninteressierte müssen vorab einen hochschulinternen Auswahltest bestehen.

  • Wie läuft das Bewerbungsverfahren für ein duales Studium ab?

    Studieninteressierte wählen zunächst ein oder mehrere Unternehmen, bei denen sie den Praxisteil des dualen Studiums absolvieren wollen. Anschließend findet ein hochschulinterner Auswahltest der Nordakademie statt. Die Ergebnisse des Tests gehen dann zusammen mit der Bewerbung an das gewählte Unternehmen.

  • Was ist der Unterschied zwischen einem dualen und einem Vollzeitstudium?

    Beim Vollzeitstudium steht in der Regel die Aneignung theoretischen Wissens im Fokus. Das duale Studium hingegen besteht zu fast gleichen Teilen aus Praxis und Theorie. Studierende erwerben an der Nordakademie theoretisches Hintergrundwissen und sind gleichzeitig berufspraktisch innerhalb eines Unternehmens ihrer Wahl tätig.