Dauer 36 Monate
Studiengebühren 495 €/Monat
Bewerbungsfrist Jederzeit
Startdatum SoSe & WiSe

Übersicht

Das Wichtigste in Kürze

Eine der vier Fakultäten der Medical School Hamburg ist die Fakultät Art, Health and Social Science. Hier können Studierende ihren Bachelor in Soziale Arbeit absolvieren. Das Studium umfasst sechs Semester in Vollzeit und vereint verschiedene Themenbereiche. Die Studierenden erwerben unter anderem Kompetenzen in Sozialpädagogik, Politik, Ökonomie und Psychologie.

Teil des Studiums ist ein Praktikum, das idealerweise im fünften Semester absolviert werden soll. Vorgesehen ist eine Praktikumsumfang von 800 Stunden, sodass Studierende einen tiefergehenden Einblick in ihre zukünftige Arbeitswelt erhalten können.

Zu den beruflichen Perspektiven der Absolventen zählt die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sozialarbeiter leisten aber auch einen wichtigen Beitrag zur Geflüchtetenhilfe oder Inklusion. Nach dem Bachelorabschluss bietet sich an der MSH alternativ auch ein anschließendes Masterstudium der Sozialen Arbeit an.

Dauer

Vollzeit: 6 Semester

Studiengebühren

495 Euro pro Monat und einmalig 100 Euro Einschreibegebühr

Bewerbung

Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 37 HmbHG

Hochschulzugang für Berufstätige gemäß § 38 HmbHG über Eingangsprüfung (entsprechend der Eingangsprüfungsordnung)

Voraussetzung: Einmonatiges (mindestens) Vorpraktikum. Dies muss in einer durch die Hochschule anerkannten Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesen gemäß Zulassungsordnung absolviert werden, z.B. in Kindertagesstätten und Schulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, der Familienhilfe oder der Seniorenarbeit. Freiwilligendienste in sozialen Bereichen (z.B. FSJ, BFD) werden hierfür anerkannt.

Abschluss

Bachelor of Arts

Häufige Fragen

  • Welche Zulassungsvoraussetzungen gelten für Soziale Arbeit an der MSH?

    Bewerber müssen eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife vorweisen können. Alternativ befähigt auch die Fachhochschulreife zur Aufnahme eines Studiums. Zusätzlich wird von allen Bewerbern ein Vorpraktikum verlangt.

  • Ist eine Zulassung auch ohne Abitur möglich?

    Bewerber ohne ein Abiturzeugnis können beispielsweise auch eine Hochschulzulassung erlangen, wenn sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen.

  • Wie hoch sind die Studiengebühren für Soziale Arbeit an der MSH?

    Studierende müssen für das Bachelorstudium der Sozialen Arbeit 495 Euro pro Monat und eine einmalige Einschreibegebühr von 100 Euro zahlen (medicalschool-hamburg.de, Stand: 22. November 2021).

  • Für wen eignet sich der Studiengang Soziale Arbeit?

    Menschen, die sich für sozialpädagogische Inhalte interessieren, sind in diesem Studiengang besonders gut aufgehoben. Sozialarbeiter sollten außerdem Empathie und Feingefühl mit in ihren Joballtag bringen und mit den sozialen Problemen anderer umgehen können.