Dauer 24 Monate
Studiengebühren 695 €/Monat
Bewerbungsfrist Jederzeit
Startdatum SoSe & WiSe

Übersicht

Das Wichtigste in Kürze

An der humanwissenschaftlichen Fakultät der MSH wird der Masterstudiengang Psychotherapie angeboten. Nach Abschluss des Studiums sind Absolventen dazu befähigt, als Psychotherapeuten zu arbeiten. Ihre Aufgabe ist es unter anderem, psychische Krankheiten zu erkennen und zu behandeln.

Die Studieninhalte setzen sich aus drei Kompetenzfeldern zusammen: erweiterte Fachkompetenzen, berufspraktische und wissenschaftlich und methodische Kompetenzen. Hierzu zählen wiederum die Teilbereiche der angewandten Psychotherapie oder der Störungs- und Verfahrenslehre. Studierende lernen aber auch Gutachten zu erstellen und psychologische Diagnosen zu stellen.

Neben zahlreichen theoretischen Inhalten wird das Masterstudium der Psychotherapie durch praktische Elemente ergänzt. Bereits erworbenes Wissen kann so unmittelbar in der Praxis angewandt werden. Studieremde haben die Möglichkeit, sich direkt an der Behandlung von Patienten zu beteiligen und können so erste berufspraktische Erfahrungen sammeln. Die Praxisphase besteht aus Praktika, die sowohl in stationären als auch ambulanten Einrichtungen absolviert werden.

Dauer

Vollzeit: 4 Semester

Studiengebühren

695 Euro pro Monat, Einschreibegebühr einmalig 100 Euro

Bewerbung

Berechtigung zum Studium in Masterstudiengängen gemäß § 39 HmbHG

Gemäß § 9 (4) des ab dem 01.09.2020 geltenden Psychotherapeutengesetzes wird ein erster berufsqualifizierender Bachelorabschluss in Psychologie oder einem gleichwertigen Studiengang im Umfang von mindestens 180 CP gefordert, der von der zuständigen Landesbehörde berufsrechtlich anerkannt ist. Bei einem gleichwertigen Studienabschluss müssen die Lernergebnisse den inhaltlichen Anforderungen des Gesetzes zur Reform der Psychotherapieausbildung und der Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten entsprechen.

Abschluss

Master of Science

Häufige Fragen

  • Was kostet ein Psychotherapiestudium an der MSH?

    Die monatlichen Studiengebühren für den Master in Psychotherapie betragen 695 Euro (edicalschool-hamburg.de, Stand: 22. November 2021).

  • Welche Zulassungsvoraussetzungen gelten für den Masterstudiengang Psychotherapie?

    Bewerber müssen gemäß des Hamburger Hochschulgesetzes einen Abschluss in einem grundständigen Studium vorweisen können (Bachelor, Diplom).

  • Können Absolventen nach dem Studium als Psychotherapeuten arbeiten?

    Der Masterabschluss in Psychotherapie befähigt die Absolventen anschließend die staatliche psychotherapeutische Prüfung abzulegen. Danach erhalten die Prüflinge ihre Approbation und dürfen den Beruf des Psychotherapeuten ausüben.