Weiterbildung Mit neuer Technik schneller lesen

In vielen Büros startet die Arbeit mit einem Blick in die E-Mails oder in die neue Fachzeitschrift. Hinzu kommen Zeitungen, Akten und Berichte. Der durchschnittliche Arbeitnehmer liest drei Stunden täglich. Eine neue Methode verspricht eine deutliche Zeitersparnis - Speed-Reading-Kurse sind voll im Trend.

Victoria Hoffmann | , aktualisiert

Ein Harry-Potter-Band hat etwa 600 Seiten. Fans des Zauberlehrlings schaffen das in zwei Tagen - oder aber in 47 Minuten. Ist das möglich? Das behauptet zumindest Anne Jones, die sechsfache Weltmeisterin im Schnell-Lesen. Diese spezielle Technik, auch Speed Reading genannt, liegt derzeit voll im Trend. Denn auch ohne Harry-Potter-Band sorgen E-Mails, Internet, Fachbücher und Zeitungen täglich für eine Informationsflut, ob nun im Job, im Studium oder privat. Gute Zeiten also für die Anbieter von Speed-Reading-Kursen.

Experten schätzen, dass der durchschnittliche Arbeitnehmer täglich drei bis dreieinhalb Stunden mit Lesen verbringt, 70 Prozent unseres Wissens werden so erworben. Ein normaler Leser schafft etwa 240 Wörter pro Minute. Doch dieses Lesetempo lässt sich auf mehr als 500 Wörter verdoppeln oder sogar verdreifachen. So versprechen es zumindest die Veranstalter von Speed-Reading-Kursen.

Deutschlandweit gibt es mittlerweile viele Anbieter, die mit Namen wie „Turbolesen“, „PoweReading“, „Improved Reading“ oder „Speed Reading“ um Kunden werben. In Seminaren, die bis zu drei Tage dauern und zwischen 280 und 450 Euro kosten, wird den Teilnehmern eine neue Lesetechnik vermittelt, die unabhängig davon funktionieren soll, ob man nun vom Blatt Papier oder am PC-Bildschirm liest.

Kooperation mit Hochschulen

Die Nachfrage wächst. Vor allem Rechtsanwälte und Mitarbeiter von Finanzinstituten wollen sich fortbilden lassen. So hat es Wolfgang Schmitz beobachtet. Er hat Improved Reading Germany nach australischem Vorbild im Jahr 2003 gegründet und sagt: "Die Nachfrage ist kontinuierlich gestiegen, im vergangenen Jahr hatten wir 300 Kurse mit 3000 Teilnehmern." Mittlerweile kooperiert Schmitz mit der Freien Universität in Berlin, der Goethe-Universität in Frankfurt und der Universität Karlsruhe. Studenten erhalten einen Preisnachlass.

Christian Lüdtke, Versicherungskaufmann in Münster, besuchte ein ähnliches Tagesseminar des Managementtrainers Zach Davis. Seine anfängliche Skepsis verflog schnell. „Das Seminar war sehr effektiv, ich kann jetzt tatsächlich schneller lesen."

Doch wie funktioniert diese neue Lesetechnik? Walter Uwe Michelmann, Diplom-Pädagoge und Autor des Buches "Das Turbo-Lesen", lehnt die herkömmliche Technik ab, bei welcher der Text Wort für Wort gelesen wird. Das Gehirn sei damit unterfordert, der Leser werde unkonzentriert und springe so im Text öfter zurück. Michelmann bringt seinen Schülern bei, ihre Blickspanne von etwa drei Zentimetern (entspricht dem gedruckten Wort „Volkshochschulkurs“) zu nutzen und ganze Wortgruppen und Satzteile aufzunehmen. So lasse sich das Lesetempo deutlich erhöhen.

Andere Trainer geben weitere Tipps: Wichtig sei es, den Text vorab schon einmal flüchtig durchzugehen, auf den richtigen Augen-Abstand zum Geschriebenen (40 Zentimeter) zu achten und vor allem die Wörter nicht mitzusprechen, auch nicht in Gedanken. Das mindere die Konzentration. Und für allzu lange Texte empfehlen sie dann doch, diese am besten auf dem Papier zu studieren.

Der Speed-Reading-Trend löst aber auch Kritik aus. Meist werden Warnungen vor unseriösen Kurs-Anbietern laut. Wolfgang Schmitz rät deshalb dazu, sich genau über den Veranstalter zu informieren. Er sagt: "Entscheidend ist die langjährige Erfahrung, eine solide wissenschaftliche Basis, ein klar erkennbares Kurskonzept, gute Referenzen und der Verzicht auf esoterische Ansätze. Wer angibt, in kurzen Kursen ein rein visuelles Lesen vermitteln zu können, ist unseriös."

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...