Das Erfolgsportal von
Handelsblatt & WirtschaftsWoche
Alles, was erfolgreich macht.

Studienkredite Das Studium neben dem Beruf lohnt sich

Geld für das Studium gibt es künftig auch für ältere Semester. Die Staatsbank KfW weitet ihr Programm für Studienkredite aus und unterstützt ab dem nächsten Jahr auch die akademische Weiterbildung von Berufstätigen mit zinsgünstigen Darlehen.

Mathias Peer | , aktualisiert

Geld für das Studium gibt es künftig auch für ältere Semester. Die Staatsbank KfW weitet ihr Programm für Studienkredite aus und unterstützt ab dem nächsten Jahr auch die akademische Weiterbildung von Berufstätigen mit zinsgünstigen Darlehen. Die neuen Zugangsvoraussetzungen sehen vor, dass ab April 2013 auch das Zweitstudium, die Promotion oder Ergänzungsstudiengänge gefördert werden. Auch ein Teilzeitstudium kann künftig mit einem Studienkredit finanziert werden. Das Höchstalter der Antragsteller beträgt dann 44 Jahre.

Schon jetzt verzeichnen die Hochschulen einen starken Zustrom zu den weiterbildenden Angeboten. "Der Bedarf wächst", sagt Horst Hippler, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Ihm zufolge waren von den 6 400 Masterangeboten des vergangenen Sommersemesters bereits zwölf Prozent weiterbildend ausgerichtet und richteten sich damit explizit an Berufserfahrene. Zudem versuchen die Hochschulen, ihre Angebote laut HRK-Angaben flexibler zu gestalten.

So sei es zunehmend möglich, nicht nur komplette Studiengänge, sondern auch einzelne Module als Zertifikatskurse zu belegen. Der Erwerb einer weiteren akademischen Qualifikation lohnt sich: Laut einer Untersuchung der Online-Stellenbörse Stepstone verdienen Berufstätige mit Masterabschluss im Jahr durchschnittlich 3 500 Euro mehr als Kollegen, die über ein Fachhochschuldiplom oder einen Bachelor-Abschluss verfügen.

Envelope

Für Stepstone wurden passende Jobangebote gefunden.

Wollen Sie diese und kommende Jobangebote per E-Mail zugesendet bekommen?

Jobs anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die neuesten Karriere-Themen informieren? Sie erhalten 1 bis 2 Meldungen pro Woche.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.karriere.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Ab sofort bleiben Sie bei den aktuellsten Karriere-Themen auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 2 Meldungen pro Woche.
Lade Seite...