Stellenangebote: Jahresbilanz 2016 Einzigartiges Job-Feuerwerk

Knotenpunkte für weitere Informationen anklicken

JU | karriere.de | , aktualisiert

2016 wird als Jahr der Superlative am Job-Markt in Erinnerung bleiben. Bereits zum Start des 4. Quartals im Oktober glänzte das Angebot mit absoluter Rekordlaune – bis der Dezember ein zuvor nie gemessenes Allzeit-Hoch bescherte. Karriere.de hat die Entwicklung in den 18 wichtigsten Berufsfeldern untersucht und zieht Bilanz.

Das gab es noch nie! Wer dachte, mit 5.616.554 Annoncen im "Goldenen Oktober" sei das Ende des Aufschwungs am Arbeitsmarkt erreicht, hat sich getäuscht. Nach einer kleinen Konsolidierungsphase im ebenfalls starken November wurde im Dezember ein einzigartiges Job-Feuerwerk abgebrannt. 5.775.668 Stellenanzeigen markierten ein neues historisches Allzeit-Hoch, nie zuvor wurden in Deutschland mehr freie Stellen gezählt. Gegenüber Januar 2016 ergab dies einen Job-Zuwachs von 30,36 Prozent, die Nachfrage ermäßigte sich geringfügig um 1,03 Prozent. Fachkräfte wurden in allen Berufsfeldern händeringend gesucht, das zeigt die karriere.de-Analyse.

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...