Start Me Up | VERLAGSSPEZIAL Exploqii erklärt die Welt

, aktualisiert

Exploqii erklärt die Welt

exploqii GmbH

Quelle: exploqii GmbH

Geschäftsfeld / Branche:Online-Video-Produktion
Produkt:Erklärvideos
Gründungsdatum:Januar 2014
Gründer:Christine Kipke, Detlev Weise
Anzahl Mitarbeiter:14
Adresse:exploqii GmbH, Chausseestr. 13, D-10115 Berlin
Web:

www.exploqii.com


Es hat lange gedauert, bis sich die Idee von Erklärvideos auch in Deutschland durchgesetzt hat. Dabei ist der Grundgedanke ganz einfach: Komplexe Themen können in bewegten Bildern oft leichter dargestellt werden, als durch lange Texte.

Genau darum werden zunehmend mehr Inhalte im Web per Video vermittelt. Aktuell tummeln sich mindestens 30 verschiedene Produzenten von Erklärvideos im deutschen Markt. Deren Umsatz ist derzeit noch relativ gering, das Wachstum der Branche aber ist groß: Auf bis zu 50 Prozent pro Jahr schätzen es Brancheninsider allein in den nächsten 3 bis 4 Jahren.

Das Start-up exploqii will mit einer neuen Form der Darstellung und mit innovativen Techniken die Entwicklung weiter vorantreiben. Dabei geht es um mehr, als die bloße Erklärung von Produkten. Der Trend geht in Richtung interaktive Videos für ganz unterschiedliche Zielgruppen.




Warum wartet die Welt auf: exploqii?

Das Thema Erklärvideos gibt es seit ca. 5-6 Jahren verstärkt und es kommt – wie das meiste dieser Art – aus den USA. Eines der ältesten Erklärvideos überhaupt aber kennen wir eigentlich alle: die "Sendung mit der Maus"!

Mit Bildern Dinge vereinfacht erklären ist also gar nichts Neues. Mit der starken Entwicklung des Internets als Kanal und Youtube als Vorreiter setzen Unternehmen aber zunehmend bewegte Bilder ein.

Exploqii ist spezialisiert auf die Realisierung von Erklärvideos zur Produkt- und Servicekommunikation und für ganz neue Anwendungsbereiche wie z.B. eLearning, Change Management und Corporate Guidelines.

Es gibt einen Trend zum kritischen Verbraucher, der hinterfragt. Dieser Trend fängt in Deutschland gerade erst an, weshalb immer mehr Begründungen und Erklärungen gefordert werden ("Warum ist dieses Produkt so toll?").

Andererseits wird in Unternehmen die Informationsflut für Mitarbeiter immer größer und sie erhalten immer mehr Informationen in immer kürzerer Zeit ausgeschüttet. Ein Video kann hier Zeit und Energie sparen, im Vergleich zum Lesen eines 10seitigen PDF-Dokuments. Erklärvideos werden daher vielfach in interner Kommunikation eingesetzt (ca. 60 % intern, 40% extern).

Was kann exploqii, was andere nicht können?

Bisher gab es am Markt hauptsächlich nur schwarz/weiß-Erklärvideos im Zeichen-Style für die wir Ermüdungserscheinungen beobachten. Heute sind die Animationsmöglichkeiten wesentlich vielfältiger und hochwertige technische Umsetzungen auf Premium-Level sind möglich. So unterscheidet sich exploqii von den Wettbewerbern.

Wer sind die Kunden von exploqii?

Ganz klar liegt hier der Fokus auf international agierenden Unternehmen mit großen Kunden- und Mitarbeiter-Communities. Sehr kleine Firmen verfügen meist nicht über ausreichende Budgetmittel f??r Medienproduktionen dieser Art. Bei Großunternehmen muss laufend kommuniziert werden und exploqii smart Videos können dabei helfen, Botschaften einfach, verständlich und unterhaltsam an die jeweiligen Zielgruppen zu vermitteln. Wir fokussieren uns aktuell auf den deutschsprachigen Markt, durch die Arbeit für internationale Konzerne erfolgt jedoch die Distribution des durch uns produzierten Video-Contents weltweit in diversen Sprachfassungen.

Was sind die kritischen Phasen der Unternehmensgründung?

Bei vielen Startups ist der Markteintritt die große Hürde. Passt das Produkt zum Markt? Funktioniert der Vertrieb? Bei uns war das einfacher. Wir wussten aus den Erfahrungen der Vergangenheit, was ging, was es zu verbessern galt und wie man Wachstumsprozesse managen muss. Was muss man alles zusammenfügen, damit am Ende nicht nur eine gute Idee entsteht, sondern auch Erfolg?

Eine zusätzliche Herausforderung für junge Unternehmen stellt oftmals auch die Finanzierung dar. Hier profitieren wir von unserem Geschäftsmodell, das innerhalb kurzer Zeit Erträge ermöglicht. Zugang zu wichtigen Entscheidern auf Kundenseite und langjährige Erfahrungen in der Produktion von Bewegtbild-Content schaffen Umsatzchancen und reduzieren Kostenrisiken.

Ganz generell bildet auch der Personalaufbau ein grundsätzlich kritisches Element in der Wachstumsphase. Personalkosten sind fixe Ausgaben, die im Wachstumsprozess kontinuierlich steigen. Und zugleich übernimmt das Unternehmen ein hohes Maß an Verantwortung für seine Mitarbeiter und deren Familien. Wir sind nach gerade einmal neun Monaten natürlich noch im Aufbau. Und es gilt, die Anfangserfolge zu nutzen und schnell weitere Kunden zu gewinnen.

Welches sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten Faktoren für die nächste Entwicklung des Unternehmens?

Personal! Kreativität entsteht durch Menschen und nicht in einer Maschine. Aber wir nutzen natürlich Software und Tools, um innovative Produkte und Services zu realisieren.

Wie wichtig ist der richtige Standort für ein Internet-Start-up?

Berlin ist die Top-Location für unser Business. Die Stadt wirkt wie ein Magnet auf Medienschaffende aus aller Welt. Nirgends sonst in Europa gibt es so viele qualifizierte Mitarbeiter und Freelancer. Auch unser Team setzt sich aus mehreren Nationalitäten zusammen. Dabei ist das Kostenniveau hier nach wie vor wesentlich attraktiver als beispielsweise in London oder Paris – es lebt sich hier gut und dabei wesentlich günstiger!

Arbeiten in einem Start-Up ist mit vielen Klischees behaftet. Zu Recht?

Ja, Klischees gibt es ganz sicher. Mehr Flexibilität und Offenheit gehören dazu. Aber auch höhere Leistungserwartungen an den Einzelnen, Service-Orientierung (bei uns sehr wichtig) und Teamfähigkeit. Die Chance, etwas Kleines groß werden zu lassen, dabei mitzuwirken und zu gestalten, das sind Elemente, für die sich Menschen an der Mitarbeit in jungen Unternehmen begeistern.

Was bietet exploqii neuen Mitarbeitern?

Aktuell steht für alle im exploqii Team die noch laufende Aufbauphase im Vordergrund. Die in den letzten Monaten hinzu gekommenen Kollegen/innen sehen hier für sich selbst eine tolle Perspektive, die durch das Marktwachstum und auch unseren erfolgreichen Start bestätigt wird.

Ganz klar: Wir wollen mit allen im Team längerfristig arbeiten. Das bringt Mitarbeitern, Freelancern und auch dem Unternehmen Vorteile. Insofern werden wir in der Zukunft konkret über Elemente zur Employee Retention nachdenken und diese auch implementieren. Gemeinsame Events haben natürlich schon stattgefunden, flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Lösungen sind bereits gelebter Alltag, denn kreativ Schaffende benötigen ein solches Umfeld.

Wie wird das Erklärvideo der Zukunft aussehen?

Wir beschäftigen uns mit Video-Apps für die mobile Nutzung und mit interaktiven Videos. Der Zuschauer kann und soll selbst bestimmen wie es weiter geht, eigene Entscheidungen und Lernerfolge mit einfließen lassen, etc. Wir öffnen den "Rückkanal" und wollen auch nachhaken: "Hat der User das Thema verstanden?"

Die Möglichkeiten sind nicht wirklich begrenzt. Stellen Sie sich das Internet vor: Alles was Sie heute als statische Text- oder Bildinformation sehen, wird künftig mehr und mehr in bewegten Bildern – als animierte Infografiken und Videos – verfügbar sein. Das ist ein Megatrend, der gerade erst begonnen hat.

Unsere Fragen wurden beantwortet von Christine Kipke und Detlev Weise

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...