Das Erfolgsportal von
Handelsblatt & WirtschaftsWoche
Alles, was erfolgreich macht.

Ranking Die gründerfreundlichsten Unis

Welche Hochschule fördert Unternehmergeist am besten? Wo treffen Gründer auf die besten Bedingungen? Die Ludwig-Maximilians-Universität München hat die gründerfreundlichsten Unis ermittelt.

Tanja Könemann | , aktualisiert

Die Top 25 im Überblick

Rang 1: Universität Potsdam

Rang 2: Bergische Universität Wuppertal

Rang 3: Technische Universität Dresden

Rang 4: Technische Universität München

Rang 5: Otto-von-Guericke-Universität Magedburg

Rang 6: Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Rang 7: Universität Duisburg-Essen

Rang 8: Technische Universität Berlin

Rang 9: Universität Stuttgart

Rang 10: Universität Rostock

Rang 11: Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Rang 12: Freie Universität Berlin

Rang 13: Ludwigs-Maximilians-Universität München

Rang 14: Leuphana Universität Lüneburg

Rang 15: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
                  Universität Siegen

Rang 17: Friedrich-Schiller-Universität Jena

Rang 18: Humboldt-Universität zu Berlin

Rang 19: Technische Universität Dortmund

Rang 20: Universität Bremen

Rang 21: Universität des Saarlandes

Rang 22: Bauhaus-Universität Weimar

Rang 23: Universität Hamburg
                  Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Rang 25: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
                  Universität Hohenheim

Acht Themenfelder

Im Rahmen der Studie „Vom Studenten zum Unternehmer: Welche Universität bietet die besten Chancen" wurden folgende Punkte untersucht:

1. Entrepreneurship Education: Wie viele Veranstaltungen werden potenziellen Gründern geboten?

2. Außercurriculare Qualifizierung und Betreuung: Welche Leistungen können Gründer in Anspruch nehmen? Können sie beispielsweise Büroräume nutzen?

3. Externe Vernetzung: Ist die Universität Mitglied eines Gründungsnetzwerks?

4. Hochschulpolitische Rahmenbedingungen: Ist die Förderung von Gründern dauerhaft angelegt, oder steht und fällt sie mit einer befristet angelegten Stiftungsprofessur?

5. Kooperation und Koordination: Werden gründungsrelevante Veranstaltungen im Rahmen des Studiums anerkannt?

6. Kommunikation. Sind bestehende Angebote für Gründer einfach zu finden – zum Beispiel im Vorlesungsverzeichnis?

7. Mobilisierung: Werden Studenten zu einer Gründung motiviert, zum Beispiel mithilfe von Erfolgsgeschichten?

8. Ausgründungsaktivität: Wie viele Unternehmen hat die Uni hervor gebracht?

Lesen Sie mehr zum Thema "Start-up"

Envelope

Für Friedrich-Schiller-Universität wurden passende Jobangebote gefunden.

Wollen Sie diese und kommende Jobangebote per E-Mail zugesendet bekommen?

Jobs anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die neuesten Karriere-Themen informieren? Sie erhalten 1 bis 2 Meldungen pro Woche.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.karriere.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Ab sofort bleiben Sie bei den aktuellsten Karriere-Themen auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 2 Meldungen pro Woche.
Lade Seite...