Das Erfolgsportal von
Handelsblatt & WirtschaftsWoche
Know-how und Inspiration für alle, die einen Top-Job
suchen, ihr Gehalt optimieren und im Beruf hoch hinaus wollen.

Jobsuche Nach welchen Begriffen Bewerber in Deutschland googeln

Bei der Suche nach ihrer Traumstelle haben hochqualifizierter Jobkandidaten besondere Wünsche: Ein gutes Gehalt, ein sicherer Arbeitsplatz sowie flexible Arbeitsmodelle stehen ganz oben auf ihrer Liste. Auch „Mitarbeiter Benefits“ sind äußerst beliebt.

Bewerbung – ganz einfach | ka |

Nach welchen Begriffen Bewerber in Deutschland googeln

Jobsuche bei Google

In digitalen Zeiten sind ganz neue Jobs bei jungen Menschen gefragt.

© imago/Westend61

Arbeitnehmer sehnen sich besonders nach Wertschätzung: Das zeigt eine Studie des SEO- und Online-Marketing-Spezialisten Semrush. Um ein Vierfaches ist allein die Nachfrage nach Mitarbeiter-Benefits gestiegen. Auf das Keyword „Zufriedenheit am Arbeitsplatz“ fielen gut 60 Prozent mehr Suchanfragen als noch 2014.

Insgesamt zeigt sich darüber hinaus, dass sich die Nachfrage nach einem guten Gehalt innerhalb der letzten vier Jahre verdoppelt hat.

Die meisten Suchanfragen gab es zu den Themen „Home Office“, „Work-Life-Balance“ und „Gehaltserhöhung“, unmittelbar gefolgt von „Urlaubsgeld“ und „Vertrauensarbeitszeit“. Großes Interesse zeigen die Bewerber zudem an Sachleistungen wie zum Beispiel an Dienstfahrrädern, Mitarbeiterrabatten, Notebooks und Firmenhandys.

Regionale Trends bei der Jobsuche mit Google

Die Untersuchung von mehr als 800.000 Datensätzen brachte aber auch regionale Trends bei den aktiv suchenden Bewerbern zum Vorschein.

So interessieren sich in Frankfurt die meisten Bewerber fürs Home Office – gefolgt von Bonn und München. Deutschlandweit hat sich die Suche nach diesem Begriff um knapp 70 Prozent erhöht. Bei der Suche nach befristeten Arbeitsplätzen, Gehaltserhöhung und Urlaubsgeld führt wiederum Frankfurt das Feld an.

Dagegen ist Vertrauensarbeitszeit in der bayerischen Hauptstadt Thema Nummer eins. „Unzufrieden im Job“: Nach diesem Keyword suchen besonders häufig Bewerber aus Bonn und besonders selten solche aus Berlin. Für den Begriff Bürohund kommen dagegen die meisten Suchanfragen aus der deutschen Hauptstadt.

Gefragte Berufe in Zeiten der Digitalisierung

Die Nachfrage nach speziellen Berufen im Zeitalter der Digitalisierung zeigt sich wie folgt: Social Media Manager sind in der Hauptstadt Berlin äußerst begehrt, ebenso Data Scientists, die nur noch stärker in Frankfurt nachgefragt werden. Dort besteht auch großes Interesse an BIM-Managern, wohingegen Drohnenpiloten in Düsseldorf besondere Beachtung finden und Feelgood Manager in Hamburg und München.

Allgemein von großem Interesse sind Berufe aus der Gesundheitsbranche – breitgefächert von der Pflegefachkraft bis zum Arzt. Zur immer stärker alternden Gesellschaft passen zudem die besonders nachgefragten Berufe des Orthopäden und Hörakustikers.

Artikel teilen

Lade Seite...