Das Erfolgsportal von
Handelsblatt & WirtschaftsWoche
Alles, was erfolgreich macht.

Gigafactory Berlin-Brandenburg Diese eine Stelle verrät viel über Teslas Recruiting-Strategie für Deutschland

Tesla zieht seine E-Autofabrik in Brandenburg im Eiltempo hoch. Genauso schnell sollen jetzt Mitarbeiter gefunden werden.

Lazar Backovic und Dietmar Neuerer |

Schon jetzt ist die Tesla Gigafactory in Grünheide bei Berlin eine riesige Wette auf die Zukunft – vor allem, was neue Jobs in der Region angeht. Läuft alles nach Plan, werden ab Sommer 2021 bis zu 12.000 Mitarbeiter eine halbe Million E-Autos im Jahr produzieren.

Deshalb sucht das Unternehmen von Elon Musk bereits jetzt im großen Stil neue Mitarbeiter in Deutschland. Neulich wandte sich der Tesla-Gründer sogar auf Deutsch an seine rund 40 Millionen Twitter-Follower. Wörtlich twitterte Musk: „Bitte arbeiten Sie bei Tesla Giga Berlin! Es wird super Spaß machen!!“

Tatsächlich sind die ersten Stellen der neuen „Tesla Germany GmbH“ bereits ausgeschrieben – zum Beispiel hier. Zudem hat das Unternehmen gemeinsam mit den Behörden vor Ort die Anforderungsprofile für die ersten 6000 Stellen festgelegt.
Eine Stelle fällt dabei besonders ins Auge, weil sie viel über Teslas Recruiting-Strategie in Grünheide verrät, bei der vor allem eines zu zählen scheint: Schnelligkeit.

So sucht Tesla aktuell spezielle Personalverantwortliche, sogenannte High-Volume-Recruiter, die in der Lage sind, binnen kurzer Zeit möglichst viele Bewerber für die neue Gigafactory zu scannen und die vielversprechendsten Kandidaten einzustellen.

Ganz allgemein verlangt die Stelle von den Bewerbern, dass sie ihre „Ärmel hochkrempeln“ und „Dinge schnell erledigt“ bekommen. Zu den konkreten Aufgaben des „Recruiter, High-Volume (m/w/d)“ bei Tesla zählt:

  • Eine enge Zusammenarbeit mit Führungskräften und Personalmanagern etablieren, um deren Talentanforderungen einzuschätzen und gemeinsam die bestmögliche Personalstrategie zu erarbeiten.
  • Eine Vielzahl von Techniken anwenden, um die richtigen Kandidaten für die verschiedenen Rollen in der Gigafactory Berlin-Brandenburg zu finden und für sich zu gewinnen.
  • Recruiting-Events und telefonische Screenings organisieren.
  • Sich auf eine positive Kandidaten-Erfahrung mit Tesla konzentrieren.

Das Anforderungsprofil der Stelle sieht außerdem vor, dass der oder die Kandidatin fließend Deutsch und Englisch spricht, bereits Recruiting-Erfahrungen in Industrie- oder Produktionsbetrieben vorweisen kann und sattelfest in Angebotsverhandlungen, sowie den Besonderheiten des deutschen Arbeitsrechts und Arbeitsmarkts ist. Als Arbeitgeber gebe Tesla seinen Mitarbeitern laut Stellenanzeige die „Möglichkeit kreativ zu sein, Dinge auszuprobieren, Fehler zu machen, daraus zu lernen und so am Ende erfolgreich zu sein“.

Einen Job bei Tesla zu bekommen, ist ein intensiver Prozess

Ehemalige Recruiter von Tesla bestätigen, dass der Weg zu einer Festanstellung bei Tesla ein intensiver Prozess ist. Alle Kandidaten müssen mehrere Runden durchlaufen – von Telefoninterviews über tiefere Für Schlüsselstellen müssen Angestellte bei Tesla oft als letzte Hürde ein persönliches Gespräch mit Gründer Elon Musk führen. Überzeugt der Kandidat den Unternehmer nicht, geht die Suche weiter.

Die Tesla Gigafactory Berlin-Brandenburg soll im Juli 2021 die Produktion des neuen Tesla Model Y aufnehmen. Für den Standort werden neben Ingenieuren (Engineering & Information Technology) auch Leute für die Bereiche Produktion (Manufacturing), Personal- (HR) und Rechtswesen (Legal & Government Affairs) sowie das Lieferkettenmanagement (Supply Chain) bei Tesla gesucht.

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die neuesten Karriere-Themen informieren? Sie erhalten 1 bis 2 Meldungen pro Woche.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.karriere.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Ab sofort bleiben Sie bei den aktuellsten Karriere-Themen auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 2 Meldungen pro Woche.
Lade Seite...