Das Erfolgsportal von
Handelsblatt & WirtschaftsWoche
Alles, was erfolgreich macht.

Ziel Führungskraft Auf welche Gehälter man es bis zum Karriere-Ende bringen kann

So stark wirkt sich Personalverantwortung auf die Vergütung im Alter aus: eine aktuelle Übersicht.

Gehalt | Von Anne Koschik |

In der Gehaltsentwicklung zahlt sich Personalverantwortung spätestens ab dem 50. Lebensjahr aus. Dann verdienen Beschäftigte in leitenden Positionen deutlich mehr als ihre Kollegen ohne Personalverantwortung.

Das haben die Vergütungsspezialisten von Gehalt.de festgestellt, die dafür in einer Studie 50.829 Datensätze von Beschäftigten untersucht haben, die mindestens 50 Jahre alt sind. Es erweist sich damit erneut, dass hervorragende Fachkräfte nicht zu einer Gehaltshöhe kommen können, die ihnen gebührt, weil ihr Know-how das Unternehmen voranbringt.

Mit dem Karriereverlauf und dem Alter wächst auch der Einfluss der Berufsqualifikation: Eine Führungskraft mit Lehre oder einem Fachwirt kommt jährlich auf rund 82.800 Euro. Maximal sind laut ausgewerteten Daten knapp 106.000 Euro möglich.

Durch einen Studienabschluss steigt das Gehalt deutlich. Im Mittel erreichen Absolventen mit Personalverantwortung schon rund 118.100 Euro im Jahr. Manche bringen es auf gut 150.000 Euro.

Weibliche Vorgesetzte müssen weiterhin Abstriche machen: Ob mit oder ohne Studienabschluss bleiben sie mindestens 20.000 Euro unter dem Jahresgehalt ihrer Kollegen, wie die Studie zeigt. „Der unbereinigte Gender Pay Gap wird in höheren Altersgruppen immer größer“, sagt Philip Bierbach, Geschäftsführer von Gehalt.de. Die Gründe hierfür sind nicht zuletzt in Familienplanung und Kindererziehungszeiten zu suchen, die immer noch vor allem Frauen auf sich nehmen. „Dieser Umstand bremst die Gehalts- und Karriereentwicklung von Frauen“.

Gehälter für Führungskräfte

 Q1MedianQ3
 Alle Führungskräfte82.142 €103.819 €139.239 €
 mit Studium94.684 €118.054 €152.556 €
 mit Lehre/Fachwirt69.511 €82.796 €105.852 €
 Männer 84.777 €107.013 €142.139 €
 Frauen65.595 €81.808 €103.049 €


Kaum Höhenflüge für langjährige Fachkräfte möglich

Für Fachkräfte sieht die Lage deutlich schlechter aus: Gerade im Alter sind finanzielle Höhenflüge nur selten zu verzeichnen. Akademiker kommen maximal auf rund 85.000 Euro, im Mittel sind es aber rund 20.000 Euro weniger. „Nur“ mit Lehre oder als Fachwirt kommen Fachkräfte auf 40.700 Euro, nur wenige erreichen auch schon mal gut 52.000 Euro.

Gehälter für Fachkräfte

 Q1MedianQ3
Alle Fachkräfte33.903 €43.226 €59.150 €
mit Studium50.027 €65.181 €84.354 €
mit Lehre/Fachwirt32.793 €40.663 €52.176 €
Männer38.746 €50.692 €68.949 €
Frauen30.383 €37.240 €47.198 €

Besonders schlecht steht es um die Verdienstmöglichkeiten in Callcentern sowie in Hotels und Gaststätten: Hier muss das Personal mit einem unterdurchschnittlichen Gehalt auskommen – im Mittel werden kaum 30.000 Euro erreicht.

Etwas besser ist die Lage im Handel, in sozialen Einrichtungen und im Handwerk. Angestellte Fachkräfte kommen hier auf bis zu 35.000 Euro. Je nach Gewerk und Betriebsgröße haben manche Fachkräfte das Glück, mehr als 40.000 Euro zu verdienen.

Lukrative Branchen

Der Branchenvergleich zeigt, dass die Halbleiterindustrie, die ein Teil der Elektroindustrie ist für Fachkräfte über 50 Jahren am lukrativsten ist. Sie beziehen hier ein jährliches Bruttogehalt von rund 88.200 Euro.

Und bislang galt auch die Luftfahrtbranche als Garant für sehr hohe Gehälter: Im Mittel erzielten Fachkräfte um die 70.000 Euro. Doch die Coronakrise hat der gesamten Branche Schaden zugefügt, Tausende von Entlassungen stehen bevor.

Glänzend zeigt sich hingegen die Pharmabranche: Bis zu 67.800 Euro verdienen die meisten, manche kommen sogar auf über 90.000 Euro. Auch Banker und Berater gehören zu den Top-Verdienern.

Top-Branchen für Fachkräfte

Top-BranchenQ1MedianQ3
Halbleiter62.257 €88.208 €109.054 €
Luftfahrt54.174 €70.124 €96.865 €
Pharmazie52.469 €67.806 €90.197 €
Bankwesen50.718 €66.008 €80.721 €
Unternehmensberatung48.938 €61.378 €79.587 €


Gehälter nach Firmengrößen

Auch die Firmengröße hat viel mit den Verdienstmöglichkeiten zu tun. Während im Mittelstand zwar eine schnellere Karriere möglich ist als in Konzernen, ist das zu erreichende Gehalt jedoch geringer.

In großen Unternehmen kommen männliche Chefs über 50 Jahren auf 122.600 Euro, weibliche bleiben mit rund 102.200 Euro um 20.000 Euro darunter. In kleinen Firmen unter 100 Mitarbeitern ist der Unterschied nicht ganz so gravierend. Bei den Fachkräften ohne Personalverantwortung liegen ebenfalls Welten zwischen den Geschlechtern. Auch das Alter schlägt hier zu Buche. Gehalt.de-Chef Philip Bierbach sieht hier die Unternehmen in der Pflicht, das Thema Diversität stärker auf die Tagesordnung zu rufen.

„Diversität bedeutet nicht nur Herkunft oder Geschlecht, sondern auch das Alter der Beschäftigten. Studien belegen, dass es für Unternehmen profitabel ist, wenn sie Diversität aktiv in ihre Personalstrukturen integrieren.“

 Gehälter für Führungskräfte nach Unternehmensgröße

Anzahl der
Beschäftigten
Q1MedianQ2
 FrauenMännerFrauenMännerFrauenMänner
<10055.175 €70.624 €67.234 €90.812 €84.758 €123.580 €
100-1.00072.649 €88.267 €88.940 €107.602 €108.541 €144.434 €
>1.00085.054 €101.542 €102.176 €122.639 €132.902 €157.408 €
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die neuesten Karriere-Themen informieren? Sie erhalten 1 bis 2 Meldungen pro Woche.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.karriere.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Ab sofort bleiben Sie bei den aktuellsten Karriere-Themen auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 2 Meldungen pro Woche.
Lade Seite...