Martin Schmidt Geld für die gute Empfehlung

Auf der Suche nach Fach- und Führungskräften gehen Unternehmen immer neue Wege, um an qualifizierte Bewerber zu kommen. Die Online-Plattform JobLeads bietet Arbeitgebern die Möglichkeit, ihre Jobangebote einzustellen und Prämien für die erfolgreiche Vermittlung des passenden Kandidaten anzubieten. Martin Schmidt, einer der Gründer von JobLeads, über den neuen Online-Recruiter.

Katja Stricker | , aktualisiert

Junge Karriere: Was unterscheidet JobLeads von anderen Online-Jobbörsen?
Martin Schmidt: Wir bieten einen neuen Recruitingweg, der auf Empfehlungen beruht. Bei JobLeads registrierte Mitglieder, so genannte Talent Scouts, haben Zugang zu Jobs von Top-Unternehmen und können diese an Freunde und Bekannte empfehlen. Kommt dadurch eine Einstellung zustande, erhält der Talent Scout eine Prämie. Durch dieses System erreichen Unternehmen auch junge Berufstätige, die nicht auf Stellensuche sind. Das schafft sonst nur ein teurer Headhunter.

Wer wird am meisten gesucht?
Fach- und Führungskräfte quer durch alle Branchen. Ein Großteil der Stellen sind Positionen, die man klassischerweise als zweiten Karriereschritt nach dem Jobeinstieg antritt, also meist nach drei bis vier Jahren. So suchen beispielsweise Industriekonzerne junge Unternehmensberater oder umgekehrt Beratungen junge Berufstätige mit Industrieerfahrung. Es gibt aber auch Jobs für Absolventen etwa von Montblanc, Merrill Lynch und Comdirect.

Kann ich mich selber ins Gespräch bringen?
Das geht nur indirekt, denn ausschließlich Mitglieder haben Zugang zu den bei Job-Leads ausgeschriebenen Positionen. Und Mitglied kann man nur durch Einladung werden. Diese erhält man entweder durch eine Jobempfehlung oder durch eine persönliche Einladung von jemanden, der bereits bei JobLeads registriert ist. Derzeit haben wir bereits mehr als 5.000 Talent Scouts.

Wieso kann man sich nicht selbst registrieren?
Durch das Einladesystem wollen wir die Qualität der Plattform hochhalten. Ich bin überzeugt, dass jeder, der gut vernetzt ist, früher oder später über irgendeinen Kanal eine Einladung zu JobLeads erhält. Eine gewisse Exklusivität ist dabei durchaus gewollt.

Sind schon die ersten Prämien geflossen?
Ja, einige Prämien sind bereits ausgezahlt worden. In großen Unternehmen kann der Rekrutierungsprozess jedoch locker bis zu drei Monate dauern. Viele Bewerbungen, die über JobLeads zustande gekommen sind, kommen daher gerade erst in die heiße Phase. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich Talent Scouts auch hier über Prämien freuen können. Immerhin gibt es im Schnitt zwischen 3000 und 3500 Euro; für die erfolgreiche Vermittlung in eine Top-Führungsposition bieten Unternehmen aber auch schon mal mehr als 10000 Euro.

Weitere Informationen: www.jobleads.de

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...