Jobprofil "Ich bin TV-Forecast-Manager"

Junge Karriere stellt Ihnen in ich in der Rubrik "Jobprofil" monatlich unkonventionelle, linteressante und spanndende Berufe vor. Diesmal an der Reihe ist Christian Müller, der als TV-Forecast-Manager in der Werbung arbeitet.

Junge Karriere | , aktualisiert

Name: Christian Müller

Verdienst: Einstiegsgehalt liegt bei etwa 30.000 Euro jährlich

Qualifikation: Studium der Medienwissenschaften

"Bei TV-Werbung geht es um viel Geld. Da kosten 30 Sekunden Werbezeit während der Top-Spielfilme schon mal 100.000 Euro. Als Forecaster bei der Media-Agentur OMD in Düsseldorf ist es mein Job zu sagen, bei welchen Formaten es sich für die Kunden lohnt, Spots zu schalten.

Um vorauszusagen, wie erfolgreich eine Sendung - egal ob Spielfilm oder Daily Soap - sein wird, analysiere ich die Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung. Aber auch andere Faktoren spielen eine Rolle: Wie ist das Wetter, sind gerade Ferien, was läuft im Gegenprogramm? Die Prognosen erstelle ich sechs bis acht Wochen im Voraus - und meist treffen sie ziemlich gut zu. An den Job bin ich über eine Ausschreibung gekommen. Anfangs war ich ein bisschen skeptisch, inzwischen bin ich vom Mix aus Agenturleben und der Nähe zum Fernsehen voll überzeugt."

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...