Job-Markt Sales Gemischte Aussichten für Vertriebler

Die Zahl der Stellenausschreibungen für Sales-Profis erreichte im Dezember 2016 den zweithöchsten jemals von karriere.de gemessenen Wert. Dank des Nachfrage-Rückgangs haben Fachkräfte erneut sehr gute bis beste Chancen auf der Suche nach dem idealen Job. Einzelne Berufssegmente leiden jedoch unter dem großen Bewerber-Überschuss.

JU | karriere.de | , aktualisiert

Gemischte Aussichten für Vertriebler

Vertriebler 1

Foto: Sergey Nivens / Fotolia.com

Vertriebs-Experten können wieder entspannter auf Jobsuche gehen, die Schere zwischen Angebot und Nachfrage ist zum Ende des Jahres 2016 größer geworden. Zwar konnte das Berufsfeld Vertrieb mit einem Anstieg von 15,02 Prozent seit Januar 2016 nicht mit den Rekordwerten am gesamten Arbeitsmarkt (+ 30,36 Prozent) mithalten, doch der Bewerber-Rückgang um 11,38 Prozent (gesamter Arbeitsmarkt: – 1,03 Prozent) und der zweithöchste jemals gemessene Angebots-Wert (555.845 offene Stellen, Allzeit-Hoch im März: 658.808) bieten Fachkräften sehr gute bis beste Chancen auf der Suche nach dem idealen Job.

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...