Job-Markt Human Resources Für Personal-Profis geht es wieder aufwärts

Der boomende Arbeitsmarkt sorgte 2016 in den Sommermonaten für ein hohes Job-Angebot im kleinen Markt für HR-Experten. Historische Bestmarken wie am gesamten Stellenmarkt wurden in der Folgezeit aber nicht erreicht, die Zahl der Job-Annoncen ging sogar zurück. Im November gelang nun der Ausbruch aus dem Abwärtstrend.

JU | karriere.de | , aktualisiert

Für Personal-Profis geht es wieder aufwärts

Aufwärts für Personaler 2

Foto: Jakub Jirsák / Fotolia.com

Das Berufsfeld Personalwesen hat sich von der Entwicklung am gesamten Stellenmarkt abgekoppelt. Der erreichte im November nach dem Allzeithoch von Oktober (5.616.554) mit 5.508.668 Job-Angeboten (+ 24,33 Prozent gegenüber Januar) den zweithöchsten Jahreswert. Die Stellenausschreibungen für Personaler hingegen zogen im Berichtszeitraum nur um 13,38 Prozent an. Da gleichzeitig die Nachfrage um 7,23 Prozent (Gesamtmarkt: – 3,30 Prozent) fiel, haben Personalprofis wieder sehr gute bis beste Aussichten auf der Suche nach dem idealen Job.

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...