IT-Experten spüren Konkurrenzdruck Trotz Rekordhoch: Die Luft wird dünner

Die Zahl der annoncierten Stellen erreichte zu Beginn des 4. Quartals ein nie zuvor gemessenes Hoch. Beste Chancen für alle Informationstechniker und Telekommunikations-Profis – sollte man meinen. Doch die Luft am IT-Job-Markt wird durch den starken Nachfrage-Schub zunehmend dünner. Das zeigen die von karriere.de analysierten Berufsbereiche.

JU | karriere.de | , aktualisiert

Trotz Rekordhoch: Die Luft wird dünner

IT Konkurrenz 2

Foto: konradbak / Fotolia.com

Das Thema Digitalisierung treibt das Job-Angebot für IT- und Telekommunikations-Spezialisten wie kein anderes auf immer neue historische Höchststände. So stieg die Zahl der ausgeschriebenen Stellen seit Januar um 36,63 Prozent und übertrifft die des Gesamt-Arbeitsmarktes (+ 26,76 Prozent) deutlich. Doch es nicht alles Gold, was glänzt, denn gleichzeitig zogen die Bewerbernachfragen um überproportionale 35,32 (gesamter Arbeitsmarkt: – 2,78 Prozent) an. Folge: der Konkurrenzdruck im Berufsfeld IT & Telekommunikation steigt, die Chancen auf der Suche nach dem idealen Job verringern sich. Allerdings bieten einzelne IT-Berufssegmente durch den extremen Angebots-Überschuss immer noch hervorragende Job- und Karrierechancen.

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...