Interview Personalchefs Gesucht: Bewerber mit Leidenschaft für das Produkt

BMW, Audi und Porsche sind Deutschlands beliebteste Arbeitgeber. Die Personalchefs der Autobauer verraten, wie viele Mitarbeiter sie 2012 einstellen und was die Bewerber können müssen.

Daniel Rettig, wiwo.de | , aktualisiert


Foto: BMW

Herr Krüger, BMW führt sowohl bei Ökonomen als auch bei Ingenieuren das Arbeitgeber-Ranking an. Überrascht Sie das?

Harald Krüger: Wir freuen uns darüber sehr, überrascht bin ich jedoch nicht. Wir haben eine klare Strategie für die Zukunft und bieten Fachleuten aller Fakultäten spannende Herausforderungen.

Wie viele neue Mitarbeiter hat Ihr Unternehmen in 2011 in Deutschland eingestellt?

Insgesamt haben wir mehr als 3500 neue Mitarbeiter eingestellt, davon etwa die Hälfte in Deutschland – vor allem in der Produktion, Planung und bei den Finanzdienstleistungen, aber auch Elektrotechniker, Leichtbauspezialisten und Softwareentwickler.

Und wie viele Neueinstellungen planen Sie in 2012?

Wir werden auch 2012 wieder eine große Zahl neuer Mitarbeiter einstellen – aber eine genaue Zahl kann ich derzeit noch nicht nennen.

Welche Qualifikationen bringt denn der optimale BMW-Bewerber mit?

Sehr gute Fachkompetenz ist natürlich eine Voraussetzung. Aber jeder Bewerber braucht Leidenschaft für sein Thema und idealerweise auch für unsere Marken und das Unternehmen. Mindestens genauso wichtig ist, dass er auch menschlich gut zu uns passt und bereit ist, Verantwortung zu übernehmen.

Haben auch Quereinsteiger und Geisteswissenschaftler eine Chance?

Ja. Wir bieten deshalb vielfältige Nachwuchs- und Einstiegsprogramme. Dabei kommt es vor allem darauf an, wie engagiert, begeistert und leidenschaftlich ein Mitarbeiter ist – und weniger darauf, was er einmal studiert hat. Herr Sigi, bei Studenten und Absolventen sind sie weiterhin enorm beliebt.


Foto: Audi

Herr Sigi, wie viele neue Mitarbeiter haben Sie in 2011 in Deutschland eingestellt?

Thomas Sigi: Wir hatten uns vorgenommen, 1200 Experten einzustellen. Dieses Ziel haben wir sogar deutlich übertroffen.

Und wie viele Neueinstellungen planen Sie in 2012?

Eine ähnliche Größenordnung wie in diesem Jahr.

Welche Qualifikationen bringt denn der optimale Audi-Bewerber mit?

Wir wollen von den Besten diejenigen gewinnen, die am besten zu Audi passen – das sind nicht automatisch die mit den besten Noten. Wir betrachten die Person als Ganzes…

Was heißt das konkret?

Neben einem soliden Abschluss sind uns die Soft Skills ebenso wichtig – ob jemand beispielsweise soziales Engagement gezeigt hat oder auch mal im Ausland war. Der geeignete Bewerber sollte natürlich auch eine Leidenschaft für das Automobil mitbringen und ständig offen für Neues sein.

Haben auch Quereinsteiger und Geisteswissenschaftler eine Chance?

Natürlich sind wir ein technologiegetriebenes Unternehmen. Deshalb benötigen wir viele Techniker und Ingenieure. Aber unsere Türen stehen allen gut ausgebildeten Talenten offen. Gerade international tätige Unternehmen können es sich im Zuge des aufkommenden Fachkräftemangels nicht leisten, zu enge Zugangsschranken zu setzen.


Foto: Porsche

Herr Edig, wie viele neue Mitarbeiter hat Ihr Unternehmen in 2011 in Deutschland eingestellt?

Thomas Edig: Mehr als 1000.

Und wie viele Neueinstellungen planen Sie in 2012?

In den nächsten sieben Jahren wollen wir den Fahrzeugabsatz verdoppeln, dadurch soll auch die Zahl unserer Mitarbeiter von derzeit etwa 14.000 weltweit um rund 50 Prozent steigen. Bis 2014 soll unsere Belegschaft um jährlich bis zu 1.000 Mitarbeiter wachsen.

Welche Qualifikationen bringt denn der optimale Porsche-Bewerber mit?

Das hängt natürlich stark von der Stelle ab. Allen Mitarbeitern gemein ist die Begeisterung für Sportwagen – Bewerber mit Benzin im Blut können punkten.

Haben auch Quereinsteiger und Geisteswissenschaftler eine Chance?

Die Hauptzielgruppen liegen im Bereich der Ingenieurswissenschaften. Darüber hinaus wächst natürlich ständig der Bedarf an Wirtschaftsingenieuren und Wirtschaftswissenschaftlern. Für Quereinsteiger bieten wir ebenfalls spannende Einstiegsmöglichkeiten, etwa bei unseren Tochtergesellschaften wie zum Beispiel bei unserer Beratungsgesellschaft Porsche Consulting GmbH.

Zuerst veröffentlicht auf wiwo.de

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...