Gefragte HR-Profis Starkes Interesse an Personal-Jobs

Die Zahl der Stellenanzeigen im Berufsbereich HR ging im Januar leicht zurück, der Arbeitsmarkt präsentierte sich aber weiterhin fest. In einigen Segmenten sind überdurchschnittliche Zuwachsraten zu beobachten, andere fallen durch den hohen Anstieg der Bewerberzahlen auf.

JU | karriere.de | , aktualisiert

Starkes Interesse an Personal-Jobs

Interesse an Personal-Jobs 2

Foto: ivector / Fotolia.com

Der Job-Markt für Personaler koppelt sich weiter vom gesamten Arbeitsmarkt ab. Der wuchs im Jahresvergleich um 16,04 Prozent (Bewerber: – 2,64 Prozent). Dagegen betrug der Anstieg im Berufsfeld Personalwesen 21,43 Prozent (Bewerber: + 3,38 Prozent). Es sind aber Gemeinsamkeiten festzustellen: die sich in den letzten Monaten immer weiter öffnende Schere zwischen Job-Angebot und -Nachfrage schloss sich im Januar deutlich. Dafür sorgte am gesamten Arbeitsmarkt der höhere Angebots-Verlust seit Dezember, am Job-Markt für H&R-Experten die steigende Bewerber-Zahl. Einzelne Personal-Segmente wie etwa Management, Marketing und Entwicklung folgten dem Berufsfeld-Trend aber nicht und erzielten gegenüber Dezember überdurchschnittliche Angebots-Steigerungen.

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...