Europa-Kollegs in Brügge und Natolin

An den Europa-Kollegs Brügge und Natolin werden Hochschulabsolventen für eine Tätigkeit bei einem europäischen Unternehmen oder einer europäischen Organisation fit gemacht.Vor allem Juristen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler werden gesucht, aber auch Slawisten und Historiker haben Chancen.

, aktualisiert

An den Europa-Kollegs Brügge und Natolin werden Hochschulabsolventen für eine Tätigkeit bei einem europäischen Unternehmen oder einer europäischen Organisation fit gemacht. In Brügge stehen Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Verwaltungswissenschaften und Politikwissenschaften im Mittelpunkt. In Natolin beschäftigen sich die Studenten mit dem Transformationsprozess in Mittel- und Osteuropa sowie mit Heranführungsstrategien dieser Staaten an die Europäische Union. Die Europäische Bewegung Deutschland vergibt jährlich ca. 35 Stipendien an interessierte Studenten.

Europa-Kolleg Brügge



Studienrichtung in Deutschland:

Jura, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften, Politik, Sozial-, Kommunikations- und Erziehungswissenschften

Zielland: Belgien

Dauer: ein Jahr

Voraussetzungen: abgeschlossenes Studium, Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch; Höchstalter: 30 Jahre

Leistungen: Es werden Voll- und Teilstipendien vergeben. Vollstipendium: 12.000 Euro, Teilstipendium: unterschiedlich

Bewerbungsprozedere: Bewerbungsunterlagen können schriftlich bei der Europäischen Bewegung angefordert werden (frankierten Rückumschlag beilegen). Miteinzureichen sind unter anderem drei Gutachten von Professoren, ausführlicher Lebenslauf und Sprachzertifikate.

Weitere Infos:
Europäische Bewegung Deutschland, Berliner Büro, Jean-Monnet-Haus, Bundesallee 22, 10717 Berlin
E-Mail: info@europaeische-bewegung.de

Europa-Kolleg Natolin



Studienrichtung in Deutschland:

Slawistik, Geschichte, Jura, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften, Politik, Sozial-, Kommunikations- und Erziehungswissenschfaten

Zielland: Polen (Natolin liegt in der Nähe von Warschau)

Voraussetzungen: abgeschlossenes Studium, Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch; Höchstalter: 30 Jahre

Leistungen: Es werden Voll- und Teilstipendien vergeben. Vollstipendium: 12.000 Euro, Teilstipendium: unterschiedlich

Bewerbungsprozedere: Bewerbungsunterlagen können schriftlich bei der Europäischen Bewegung angefordert werden (frankierten Rückumschlag beilegen). Miteinzureichen sind unter anderem drei Gutachten von Professoren, ausführlicher Lebenslauf und Sprachzertifikate.

Weitere Infos:
Europäische Bewegung Deutschland, Berliner Büro, Jean-Monnet-Haus, Bundesallee 22, 10717 Berlin
E-Mail: info@europaeische-bewegung.de
Internet: www.europaeische-bewegung.de

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...