Endlich Zuwachs bei Stellenangeboten Neue Chancen für sturmerprobte Finanzprofis

Kaum ein anderer Arbeitsmarkt-Bereich stand im vergangenen Jahr so unter Druck wie Banking & Finance. Der Wind scheint sich zu drehen, denn das Job-Angebot wächst. Gleichzeitig ziehen die Bewerberzahlen an.

JU | karriere.de | , aktualisiert

Neue Chancen für sturmerprobte Finanzprofis

Sturmerprobt 1

Foto: Sergey Nivens / Fotolia.com

Die Bankenkrise ist längst nicht ausgestanden und wird so manche Fachkraft auch in diesem Jahr das Fürchten lehren. Zudem ist noch nicht abzusehen, welche Folgen der "harte Brexit" und die Neuausrichtung der US-Politik unter Präsident Donald Trump in der globalisierten Finanzbranche haben werden.

Auch die Versicherungswirtschaft gerät zunehmend unter Druck, die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung von Arbeitsprozessen in der Verwaltung könnte nach einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey in den nächsten zehn Jahren jeden vierten Arbeitsplatz gefährden.

Keine rosigen Aussichten also für Banking-&-Finance-Profis, lediglich Buchhalter sind gefragt. In den meisten anderen Segmenten sind Bewerber steigendem Konkurrenzkampf ausgesetzt.

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...