Bewerbungswiki Verbotene Fragen

Das Privatleben des Bewerbers hat nichts im Vorstellungsgespräch verloren.

, aktualisiert

Deshalb müssen Bewerber nicht alle Fragen, die ihnen gestellt werden, beantworten.
 
Verboten sind beispielsweise direkte Fragen nach privaten Plänen wie


Dennoch versuchen Personalprofis immer wieder, durchs Hintertürchen dem Bewerber Informationen zu entlocken: "Bei solchen verbotenen Fragen dürfen Bewerberzur Not auch lügen", findet Karriere-Coach Svenja Hofert. Oder Sie weisen ihr Gegenüber freundlich aber bestimmt darauf hin, dass solche privaten oder sogar intimen Details nichts in einem Jobinterview zu suchen haben und Sie nicht gewillt sind, diese zu beantworten.

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...