Bewerbungswiki Checkliste Anschreiben

Schritt für Schritt zu Ihrem Traumjob.

red | , aktualisiert

Checkliste Anschreiben

Anschreiben1

Foto: el lobo/Fotolia.com

I. Gestalten Sie das Anschreiben formal korrekt und lesefreundlich:

  • Vollständiger Briefkopf: Name, Anschrift, Adresse, Telefon- sowie Handynummer und seriöse E-Mail-Adresse
  • Korrekte Anschrift
  • Aussagekräftige und fett markierte Betreffzeile: Stellenbezeichnung, Fundort (ggf. mit Kennziffer), Datum der Stellenanzeige
  • Datum der Bewerbung und Ort
  • Persönliche Anrede anstelle von "Sehr geehrte Damen und Herren"
  • Angemessene Schriftgröße (11-12pt) und Schriftart (z.B. Arial, Calibri, Times New Roman)
  • Freundliche Grußformel zum Abschluss
  • Leserliche Unterschrift (in blauer Tinte) 
  • Alles fehlerfrei? Lassen Sie das Anschreiben Korrekturlesen!


II. Das Anschreiben weckt Neugier – es veranschaulicht, wer der Bewerber ist, was er kann und was er will.


  • Prägnanter Einstieg: Mit dem überzeugendsten Argument starten!
  • Motivation und berufliche Stärken werden herausgearbeitet.
  • Kompetenzen sind mit Tätigkeiten und Beispielen verknüpft und auf die Anforderungen des Arbeitsgebers abgestimmt.
  • Die Schlussformulierung hinterlässt einen sympathischen Eindruck, der den Wunsch nach einem persönlichen Gespräch aktiv Nachdruck verleiht.

 



Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...