Befragung Den Werten auf der Spur

Nach der Wirtschaftskrise wurde besonders an dem moralischen und ethischen Grundverständnis in den Führungsetagen großer Konzerne gezweifelt. Eine Managerbefragung von Handelsblatt, Wertekommission und dem Kölner Werte Institut soll jetzt neue Erkenntnisse liefern.

cob | , aktualisiert

Die Wertekommission und das Kölner Werte Institut (KWI) starten exklusiv mit dem Handelsblatt eine Führungskräftebefragung, um herauszufinden, ob und wie sich das Werteverständnis deutscher Manager angesichts der Wirtschaftkrise verändert hat. Die nach 2007 und 2009 inzwischen dritte Befragung der Kommission soll vor allem Antworten auf die Fragen liefern, welche Bedeutung Werte wie Ehrlichkeit, Integrität und Vertrauen für die einzelne Führungskraft und im Unternehmensalltag haben.

Zumal einer der Krisen-Mitverursacher ja das bereits in der letzten Umfrage besonders von den jüngeren Teilnehmern bemängelte Defizit an Werteorientierung in den höheren Führungsetagen gewesen ist", begründet Sven Korndörffer, Vorstandsvorsitzender der Wertekommission, warum die diesjährigen Studienergebnisse mit Spannung erwartet werden. Die Teilnahme an der Führungskräftebefragung ist online unter www.wertekommission.de möglich.

Artikel teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...