Das Erfolgsportal von
Handelsblatt & WirtschaftsWoche
Alles, was erfolgreich macht.

Arzt mit goldenem Händchen

Der neue Eigentümer des Hamburger Bankhauses Wölbern ist für alle Beteiligten ein Novum. Zum ersten Mal in Deutschland besitzt mit Heinrich Maria Schulte ein Mediziner eine Bank. Der Endokrinologie-Spezialist möchte mit Hilfe seiner Erfahrungen in der Medizin ein völlig neues Geschäftsfeld erobern.

Am Ende macht jedoch Schulte das Rennen. ?Ich will das Geschäftsmodell und auch das Management in seiner derzeitigen Form erhalten. Das hat wohl bei Absa den Ausschlag gegeben?, meint der Medizinprofessor stolz. Hätten hingegen andere Finanzhäuser den Zuschlag erhalten, wäre die Bank womöglich zerschlagen worden, heißt es in Branchenkreisen.

Operativ will sich Schulte allerdings nicht in das Geschäft der 1956 von Ernst Wölbern gegründeten Bank einmischen. ?Ich kann mir vorstellen, in den Aufsichtsrat zu rücken. Im Management werde ich aber nicht aktiv?, erklärt Schulte. Dennoch verfolgt er bei dem Geldhaus klare strategische Ziele: Wölbern soll nicht nur das angestammte Geschäft mit geschlossenen Immobilienfonds ? insbesondere mit den ?Holland-Fonds? ? ausweiten. Die Bank soll ein völlig neues Geschäftsfeld erobern: geschlossene Biotechologie-Fonds. ?Wir wollen vor allem Kleinanleger erreichen, die lediglich 20 000 Euro investieren wollen?, meint Schulte. Dabei will der Facharzt seine geschäftlichen Erfahrungen in der Medizin- und Biotechbranche einbringen. In dieser Sparte hat sich Schulte bereits in den vergangenen Jahren als kapitalkräftiger Investor einen Namen ? und ein Vermögen ? gemacht.

Und das erlaubt es ihm, die Übernahme von Wölbern fast aus eigener Kraft finanzieren. Sie habe ihn offenbar weniger als 100 Mill. Euro gekostet, heißt es in Hamburger Finanzkreisen. Schulte will sich zum Kaufpreis nicht äußern. In hanseatisch zurückhaltender Manier spricht er lediglich von einem ?attraktiven Preis?.

Die Branche zollt Schulte Anerkennung. Der Geschäftsführer des Verbands Geschlossene Fonds, Eric Romba, sagt: ?Der neue Eigentümer bringt, wie man hört, Erfahrungen für Start-ups und Börsengänge mit, die der Bank von Nutzen sein dürften.?

Lesen Sie weiter auf Seite 3: Schulte hat schon viel Erfahrung als Geschäftsmann

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die neuesten Karriere-Themen informieren? Sie erhalten 1 bis 2 Meldungen pro Woche.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.karriere.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Ab sofort bleiben Sie bei den aktuellsten Karriere-Themen auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 2 Meldungen pro Woche.
Lade Seite...