Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Gründer und Ideen
Foto: stockphoto-graf/Fotolia.com
Start-up-Finanzierung

Mehr Risikokapital für beständiges Know-how in Deutschland

Oliver Voß, wiwo.de
Die Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium, Brigitte Zypries, will mit Steuererleichterungen für Investoren innovative Gründer in Deutschland fördern.
Der Verkehrsminister ist zwar jetzt für die Datenautobahnen zuständig, viele Internetthemen sind aber im Wirtschaftsministerium bei Ihnen angesiedelt. Sind Sie die heimliche Internetministerin?

Zypries: Nein, jedes Haus hat Projekte im und für das Netz. Der Verkehrsminister wird dafür sorgen, dass das Internet überall in Deutschland gut empfangen werden kann. Wir kümmern uns darum, dass Unternehmen und Verbraucher das Internet und die angebotenen Dienste umfassend nutzen und dass neue Geschäftsmodelle und Dienste entstehen können. Und der Innenminister kümmert sich um E-Government und die Sicherheit im Netz.

Alle drei Ministerien erarbeiten derzeit gemeinsam eine digitale Agenda. Wo liegt dabei Ihr Fokus?

Das Bundeswirtschaftsministerium sieht einen der Schwerpunkte beim Thema Industrie 4.0. Damit unsere Industrie auch künftig im Wettbewerb bestehen kann, muss die digitale Revolution auch in der Industrie Einzug halten. Dazu wollen wir unter anderem innovative Start-ups mit ihren Ideen und die etablierte Industrie stärker zusammenbringen.

Ein weiteres Thema ist sichere IT – insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen – und die Entwicklung entsprechender Software durch deutsche Unternehmen. Im Bereich von sicheren Anwendungen ist Deutschland gut aufgestellt und international anerkannt. Hier können deutsche Unternehmen ganz vorne mitspielen.

Können deutsche Mittelständler sichere Alternativen zu Microsoft & Co. anbieten?

Ja, es gibt gute Open-Source-Angebote – und wir können alle Software-Angebote durch sichere Komponenten deutscher Unternehmen ergänzen. An den großen US-Playern kommen wir nicht vorbei. Aber deutsche Unternehmen können sichere Komponenten zuliefern und den Menschen so die Gewissheit geben, dass sie ihre Geräte sicher zum Kommunizieren und Wirtschaften nutzen können.

 

Fair Company | Initiative