Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerber suchen beste Qualität
Foto: Brian Jackson/Fotolia.com
Attraktive Arbeitgeber | Buchempfehlungen

Jobs, die anziehen

Alex Buchholz
Wer Employer Branding als einfache Werbung versteht, hat nichts verstanden. Es geht um eine Strategie mit dem Ziel, Talente für ein Unternehmen zu gewinnen und zu binden.
Die Auseinandersetzung mit dem Thema Employer Branding wird zusehends wichtiger. Es ist ein Signal in Richtung Bewerber, wofür ein Unternehmen steht und was es einzigartig macht. Viele Unternehmen müssen in Sachen Aufbau und Pflege ihrer Arbeitgebermarke aber noch ihre Hausaufgaben machen. Hier ein paar Tipps, die weiterhelfen können:

Das Praxishandbuch Employer Branding – Mit starker Marke zum attraktiven Arbeitgeber werden hält was es im Titel verspricht. Hier wird genau das How To… beschrieben, der "Weg zur Arbeitgebermarke in 18 Schritten". Es wird gezeigt, wie wichtig die organische Entwicklung – aus der Organisationsentwicklung heraus – ist.

Denn zunächst müssen die Fragen nach der Identität und Kultur von Unternehmen beantwortet werden, Fragen nach Leadership, Kommunikation und Gestaltung der Arbeitswelt, bevor es darum gehen kann, wie man dieses Bild möglichst effektiv und prominent in die Welt trägt.

Wissenschaftlich und sehr detailgenau erklärt Employer-Branding-Experte Wolf Reiner Kriegler alle wichtigen Milestones im Employer Branding-Prozess sowie alle betroffenen und involvierten Unternehmensbereiche. Für den tatsächlichen Umsetzungsprozess im Unternehmen werden Arbeitsblätter zur Verfügung gestellt.

Die vorgestellten Fallstudien, die über diverse Unternehmensgrößen hinweg durchgeführt wurden, machen das Besondere der jeweiligen Arbeitgebermarke sichtbar. Hier wurden teilweise sehr spezifische Fragestellungen und Anforderungen an die Konzepte gestellt. Die strategischen Fragen und Kommentierungen tragen sehr zum Verständnis des Employer Brandings bei.

Praxishandbuch Employer Branding
Mit starker Marke zum attraktiven Arbeitgeber werden
Von Wolf Reiner Kriegler
Haufe-Lexware 2012
39,95 Euro | ISBN 978-3-648-03116-2

Junge Bewerber, große Talente

Erfolgsfaktor Employer Branding – Mitarbeiter binden und die Gen Y gewinnen wirft Schlaglichter auf besondere Klippen und Herausforderungen, die sich im Employer Branding-Prozess stellen. Anhand teils sehr überzeugender Beispiele werden die sich daraus ergebenden Handlungsfelder beleuchtet.

Inwieweit Konzepte etwa zur "Work-Life-Competence", zur Unterstützung der Resilienzfähigkeit von Mitarbeitern, Change-Kommunikationsprozesse, aber auch der Einfluss von modernen, räumlichen Strukturen auf die Arbeitswelt einwirken und den Unternehmenserfolg beeinflussen können, wird hier untersucht.

Etwas blass wirken allerdings die Unternehmensbeispiele, die in Bezug auf innovative Ansätze in der Arbeitgebermarken-Positionierung wenig Neues offenbaren.

Wer jedoch die Zielgruppe der Millenials bzw. Generation Y, also der nach 1980 Geborenen, für sein Recruiting im Auge hat, kann hier einiges dazulernen: Denn die Entwicklungen in der Markenwelt sind leichter nachvollziehbar, wenn man die Denkweise und das Verhalten dieser Generation versteht.

Vorbei die Zeiten, in denen Unternehmen ihre Vorzüge monologartig ihrer Zielgruppe unterbreiten konnten. Heute bleibt nichts unkritisch hinterfragt. Insbesondere geht es um immaterielle Mehrwerte, die Unternehmen als Arbeitgeber bieten können – immer unter dem Aspekt der Arbeitsmotivation, die sich aus der gesunden Mischung von professioneller und privater Selbstverwirklichung ergibt.

Erfolgsfaktor Employer Branding
Mitarbeiter binden und die Gen Y gewinnen
Herausgegeben von Hansjörg Künzel
Springer-Gabler 2013
49,99 Euro | ISBN 978-3-642-40534


>>> EMPFEHLUNGEN FÜR DEN BERUFSEINSTIEG

Jobsuche leicht gemacht mit den JobAgenten von karriere.de – kostenlos und zielsicher. 
 
Jobagent_Personal   Jobagent_Marketing   Jobagent Trainee   Jobagent_Banking&Finance   Jobagent_Vertrieb


Dieser Artikel ist erschienen am 25.07.2014
 

Fair Company | Initiative