Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Mitarbeiter motivieren
Foto: alphaspirit/Fotolia.com
Unternehmer-Missmanagement

Jetzt aber ran!

Julia Gurol, wiwo.de
Deutsche Unternehmen informieren nicht ausreichend über ihre Motivationsstrategien. Was das für ihre Mitarbeiter bedeutet, zeigt eine Studie der Personalberatung Rochus Mummert.
Mitarbeiter wissen im Schnitt zu wenig über die Ziele ihrer Arbeitgeber. Laut der Studie "Einfluss des HR-Managements auf den Unternehmenserfolg" der Personalberatung Rochus Mummert trifft dies auf rund 65 Prozent der deutschen Unternehmen zu.
 
Dementsprechend sehen fast 90 Prozent der Personalmanager in ihren Unternehmen Handlungsbedarf bei der Informations- und Weitergabekultur.

Längst sorgt nicht mehr allein das Gehalt für Motivation bei den Mitarbeitern. Zusätzliche motivierende Rahmenbedingungen wie offene Kommunikation sind daher notwendig.

Unternehmensziele klar kommunizieren

Hans Schlipat, Studienleiter und Managing Partner der Rochus-Mummert-Gruppe betont: "Transparenz in Sachen Unternehmensziele und Strategie verschafft den Mitarbeitern Orientierung und Verlässlichkeit." Daher gelte es, klare, erreichbare Herausforderungen zu stellen, damit qualifizierte Fach- und Führungskräfte dem Unternehmen treu blieben.

Wie wichtig es ist, als Arbeitgeber klare Erwartungen und Ziele zu formulieren, erkennen auch die von Rochus Mummert befragten Personalmanager. Nach ihrer Einschätzung setzt nur jeder fünfte Teamleader klare Ziele.

Dadurch droht eine mangelnde Identifikation der Mitarbeiter mit ihren Aufgaben.

 

Fair Company | Initiative