Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Mobile Jobsuche
Foto: nenetus/Fotolia.com
Bewerber und Talente

Auf vielen Kanälen präsent

Tina Groll, zeit.de
Ihre Karriereseiten haben die meisten Arbeitgeber auf Vordermann gebracht. Doch sie sind immer noch zu wenig auf Kandidaten eingestellt, die mobil nach Jobs suchen.
Die Personalsuche wird für Unternehmen im globalen Wettbewerb um die besten Köpfe schwieriger. Deshalb versuchen Arbeitgeber, sich auf möglichst vielen Kanälen zu präsentieren. Die eigene Karriere-Website sowie das Facebook-Profil, das über freie Stellen informiert, sind mittlerweile Standard.

Allerdings suchen immer mehr Kandidaten mit dem Smartphone nach Jobs, aber nur jede dritte Seite ist auch für die mobile Ansicht optimiert.

Das stellt eine Untersuchung von Karrierewebsites der 100 größten Arbeitgeber in Deutschland fest, die von der Unternehmensberatung NetFederation erstellt wurde.

Gezielte Ansprache

Die Autoren haben die Unternehmensseiten nach 90 verschiedenen Kriterien wie gezielte Ansprache nach Bewerbergruppe, Übersichtlichkeit oder Möglichkeiten zur Direktbewerbung analysiert.

Vor allem bei der Übersichtlichkeit habe sich der Untersuchung nach einiges getan. 69 Prozent der Firmenseiten sprechen die Nutzer nach Zielgruppen (Schüler, Studenten und Absolventen oder Berufserfahrene) gleich auf der Startseite an. Konzerne mit vielen verschiedenen Standorten bieten in der Regel eine Suche nach Regionen an.

Auch scheinen die meisten Arbeitgeber verstanden zu haben, dass auch sie sich um Talente bewerben müssen. So informierten die meisten, wie es ist, bei ihnen zu arbeiten. Allerdings nennen nur 18 Prozent konkrete Gründe, warum sich eine Bewerbung bei ihnen lohnt.

Authentizität hat Wirkung

Die meisten Unternehmen werben zwar mit dem Schlagwort Work-Life-Balance, allerdings bleibt der Studie zufolge häufig unklar, was die Firmen konkret damit meinen. Informationen zu Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierewegen fehlten weitgehend.

Immerhin 61 Prozent lassen eigene Mitarbeiter zu Wort kommen. Die berichten über ihre Jobs, ihre Motivation oder das Arbeitsumfeld. Solche Testimonials – sofern sie authentisch und nicht wie Unternehmenswerbung wirken – werden von Bewerbern gerne genutzt.

 

Fair Company | Initiative