Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Arbeitswelt im Wandel

Karriere

«      
Foto: adam121/Fotolia.com
      »

Der Begriff Karriere als Synonym für die berufliche Erfolgsspur war nicht immer mit Lorbeeren behaftet, galten Karrieristen doch als aufstrebende Ehrgeizlinge, die ohne Rücksicht auf Verluste ihren Weg nach oben suchten. Doch ein Wandel zu mehr Akzeptanz ist spürbar.


Quelle: Google Trends

Karriere in den Jahren:
2012: » Wertevoll arbeiten, ohne Moralapostel zu sein
2011: » Kooperationsstärke bremst Karriere
2008: » Finanzkrise: Lassen Sie sich ja nicht aufhalten!
2005: » Erfolgreiche Frauen: Mit Macht an die Spitze

Nicht immer sind es aber Wirtschaftsgrößen, die dem Rechnung tragen...
 
Die Sport-, Musik-, TV- und Schauspielprominenz trägt ebenso dazu bei wie die unbegrenzten Möglichkeiten, die – offensichtlich – jedem einzelnen zuteil werden können. Und der Applaus ist ihnen sicher.

Doch nicht nur der Rampenlicht-Effekt ist spürbar, das stärker werdende Interesse geht auch einher mit zahllosen Karriere- und Jobangeboten auf den Karriere-Webseiten der Unternehmen. 

Karriere aktuell:
» Hirn schlägt Herkunft
» Verlässliche Karrierewege für Wissenschaftler
» Ohne Arbeiten geht's nicht
» Karriere auf leisen Sohlen
» Top-Manager wollen abgeworben werden



>>> weitere TRENDS der Arbeitswelt
Dieser Artikel ist erschienen am 16.12.2015