Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
MBA-Wissen auf 242 Seiten?
Foto: denisismagilov / fotolia.com
"The Real-Life MBA"

MBA-Wissen auf 242 Seiten?

Axel Gloger
Manager-Legende Jack Welch preist sein Buch über das echte Manager-Leben als Ersatz für ein Studium – und hat damit großen Erfolg. Auf dem Campus geht es aber um mehr.
Nach Jahren im Beruf kommt oft das Gefühl "Ich könnte doch mal etwas Neues lernen". Noch einmal zurückgehen an die Hochschule, für einen Master of Business Administration, einen MBA? Das machen rund 6.000 Berufstätige hierzulande jedes Jahr, ermittelte der Dienstleister Education Consult. Etliche allerdings schaffen diesen Schritt nicht – Gründe gibt es viele.

»»» Die besten MBA-Programme der Welt

Jack Welch preist nun ein Buch als Alternative zum Studium an: seines. Das Werk "The Real-Life MBA" soll auf 242 Seiten das Wissen für den nächsten Karriereschritt vermitteln. "Das Beste, was man an einer Business School lernen kann, so eingedampft, dass es in eine Nussschale passt", pries Welch bei der Vorstellung.

Selbstbewusster und dicker aufgetragen geht es kaum. Doch wenn Amerikas Über-CEO sich mit einem Buch zu Wort meldet, greift das Publikum zu. Schon kurz nachdem "The Real Life MBA" im Frühjahr 2015 auf den Markt gekommen war, hatte das Werk einen Platz auf der "New York Times"-Liste der bestverkauften Ratgeberbücher erobert.

Schlüsselbotschaften eines steilen Aufstiegs

Als Sohn eines Schaffners bei der Bahn arbeitete sich der heute 79-Jährige in die Top-Liga jener Chefs hoch, für die rund um die Uhr ein Firmenjet vollgetankt bereitsteht. 20 Jahre führte er als Vorstandschef den US-Industriegiganten General Electric (GE). Als er im Jahr 2001 abtrat, galt das Unternehmen an der Börse als eines der wertvollsten der Welt.

Den Erfolg hat der Management-Senior also auf seiner Seite, und jetzt lässt er seine Leser an seinen Weisheiten und Überlebenstipps teilhaben. Eine der Schlüsselbotschaften Welchs: "Du kannst nicht scheitern." Das klingt nach dem typischen Alphamännchen-Code, mag mancher denken. Aber dieses "You cannot fail" machte Welch zu seinem beruflichen Mantra.
 

Fair Company | Initiative