Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
European Business School

"Ich stehe für einen Kulturwandel"

Interview: Stefani Hergert
Seit Juni ist Rolf Cremer Präsident der EBS Universität in Wiesbaden, die 2011 vor allem durch Skandale auffiel. Im Interview erklärt er, wie er Vertrauen und Glaubwürdigkeit in der Hochschule wieder herstellen und somit ihren Ruf retten will.

Foto: Nikolai Sorokin/Fotolia

Lädiertes Image der EBS

Ein Traumstart hätte für Rolf Cremer, Präsident der privaten EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden, anders ausgesehen. Ursprünglich sollte er mit seinem Vorgänger Christopher Jahns eine Doppelspitze bilden.

Die besten Jobs von allen


EBS-Präsident Prof. Rolf D. CremerFoto: EBS
Stattdessen muss Cremer seit Juni vergangenen Jahres die Hochschule alleine führen – und allerlei Vorwürfe bekämpfen, die seinem Vorgänger und der Hochschule gemacht werden.

Jahns selbst wurde entlassen: Gegen ihn besteht ein Untreue-Verdacht, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Die EBS und Jahns haben zwar mittlerweile einen Vergleich geschlossen. Doch die Querelen gehen weiter.

Anfang September forderte das Land Hessen fast eine Million Euro Fördergelder zurück, im November stoppte die Deutsche Post zugesagte Gelder.



Die besten Jobs von allen

 

Fair Company | Initiative