Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Gründerradar
Foto: beachboyx10/Fotolia.com
Hochschul-Radar

Gründeraktivität der Unis

Ferdinand Knauß, wiwo.de
Viele neue Unternehmen entstehen an Hochschulen. Der Stifterverband will mit einem "Gründungsradar" prüfen, wie die Hochschulen diese Aktivitäten unterstützen.
Viele neue Unternehmen haben ihren Ursprung in einer Hochschule. Studenten und Wissenschaftler entwickeln dort aus Forschungserkenntnissen Ideen oder bereits fertige Produkte und bringen sie mit einer eigenen Firma selbst auf den Markt.

Um diese Ausgründungen anzuregen und zu unterstützen, haben sich an vielen Hochschulen unterschiedliche Organisationsstrukturen und und Beratungsleistungen herausgebildet.

Wie diese funktionieren soll der "Gründungsradar" des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft zeigen. Die Erhebungsphase startet jetzt mit einer Umfrage an den Hochschulen.

Unterschiedliche Strukturen

Mit dem neuen Gründungsradar will der Stifterverband in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie einen umfassenden Überblick über die sehr unterschiedlichen Strukturen und Gründer-Aktivitäten der Hochschulen geben.

Ziel ist es, die unterschiedlichen Strategien und Erfolgsfaktoren in der Gründungsförderung umfassend und vergleichend darzustellen. Dabei will der Stifterverband Beispiele guter Praxis als Grundlage für eine Weiterentwicklung der Aktivitäten identifizieren. Im Endeffekt werden daraus Empfehlungen an die Politik für zukünftige Förderimpulse entwickelt.

Fair Company Guide 2014

Der Jobturbo

Eine Suche - alle Jobs

Aktion "Chef zu gewinnen"

Gehälter

... und dann?



Foto: Gerd Altmann/Shapes:dezignus.com / pixelio.de

Initiative

Fair Company | Initiative

Die besten Trainee-Stellen

Karriere-Städteranking

Jobsuche + Bewerbung