Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Kind macht Einstein-Gesicht
Foto: MAST/Fotolia.com
Relativitätsproblem

Deutschland fehlen Physiker, Mathematiker und Ingenieure

wiwo.de
Während viele Uniabsolventen sich um Stellen prügeln müssen, reißen sich Unternehmen um Physiker, Mathematiker und Ingenieure. Viele brechen ihr Studium vorzeitig ab und auch aus dem Ausland kommen nicht genug Fachkräfte.
Die Fachkräfte-Lücke bei Naturwissenschaftlern und Ingenieuren klafft trotz aller Bemühungen von Politik und Wirtschaft weiter. Im Oktober standen 75.000 Arbeitslose 190.000 offenen Stellen gegenüber, wie Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände kürzlich in Berlin mitteilten.

Zwar sei sowohl die Erwerbstätigkeit älterer Fachkräfte als auch die Zahl der Studienanfänger deutlich gestiegen. Dem gegenüber stehe aber eine Studien-Abbruchquote von bis zu über 50 Prozent.

Die besten Jobs von allen


Zudem hätten die Versuche, mehr Frauen für die sogenannten Mint-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu gewinnen, bislang keinen Erfolg.

Mangel an Frauen, Maschinen- und Fahrzeugtechnikern

So sei etwa nicht einmal jeder zehnte Absolvent der Elektrotechnik weiblich, sagte Thomas Sattelberger, Vorstandschef der Initiative "Mint – Zukunft schaffen", hinter der der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), die Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände (BDA) sowie die Arbeitgeberverbände Gesamtmetall stehen.

Während bei Chemikern und Biologen kein Mangel herrsche, klaffe die Lücke bei Maschinen- und Fahrzeugtechnikern besonders groß. Zudem sei der Zuzug von ausländischen Fachkräften bislang enttäuschend, sagte Sattelberger.

Von 100 ausländischen Studienanfängern brächen fast die Hälfte die Ausbildung ab. Weitere 40 verließen nach Abschluss Deutschland wieder, zögen aber häufig nicht in die Heimat zurück, sondern in andere Staaten wie die USA, Kanada oder Australien, wo sie sich willkommener fühlten. Nur 14 von den 100 nähmen schließlich eine Stelle in Deutschland an

Zuerst veröffentlicht auf wiwo.de
Dieser Artikel ist erschienen am 06.12.2012

Fair Company Guide 2014

Der Jobturbo

Eine Suche - alle Jobs

Aktion "Chef zu gewinnen"

Gehälter

... und dann?



Foto: Gerd Altmann/Shapes:dezignus.com / pixelio.de

Fair Company | Initiative

Die besten Trainee-Stellen

Karriere-Städteranking

Jobsuche + Bewerbung