Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Zusatzqualifikation möglich

Die Fachhochschule Kiel und das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart: Die Hochschule wird ab dem Wintersemester 2005/06 im Bachelor- und im Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik ein Lehrangebot zum Datenschutz aufnehmen, über das neben den Studienabschlüssen zugleich die Qualifikation für die Tätigkeit als betrieblicher Datenschutzbeauftragter erlangt werden kann.Das ULD stellt Lehrmaterialien zur Verfügung, Mitarbeiter des ULD sind als Dozenten tätig. Über Praktikumsstellen wird den Studenten die Möglichkeit eröffnet, die Theorie zu vertiefen. Angedacht ist auch die Durchführung gemeinsamer Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

Die besten Jobs von allen

www.fh-kiel.de
Dieser Artikel ist erschienen am 27.09.2005