Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Zugeknöpfte Investmentbanker

Zu schluffig waren die Investmentbanker der Deutschen Bank in London einigen Kunden gekleidet - und zwar am Casual Friday, dem Tag, an dem eine lockere Kleidung offiziell erlaubt ist. Das Unternehmen forderte daraufhin seine Mitarbeiter auf, freitags auf Turnschuhe, T-Shirts und Jeans zu Gunsten von Bluse, Rock und Anzug zu verzichten. Der Dresscode gilt seit Anfang September. Zudem hat die Deutsche Bank für ihre Mitarbeiter Preisvergünstigungen in Bekleidungsgeschäften ausgehandelt. Das sollten Investmentbanker eigentlich nicht nötig haben: Der neuesten Kienbaum-Studie zufolge beträgt ihr jährliches Einstiegsgehalt 60.000 Euro, nach fünf Jahren verdienen sie zwischen 150.000 und 400.000 Euro.
Dieser Artikel ist erschienen am 23.09.2002