Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Zu wenig Weiterbildung

Deutschland hinkt im internationalen Vergleich bei der Weiterbildung hinterher. Nach der EU-Zielvorgabe zum lebenslangen Lernen sollen im Jahr 2010 12,5 Prozent der 25- bis 64-Jährigen an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen. In Deutschland lag die Teilnahmequote im Jahr 2005 mit acht Prozent noch deutlich darunter.

Nur die Bundesländer Berlin und Hamburg kamen dem EU-Zielwert mit Teilnahmequoten von elf beziehungsweise zehn Prozent am nächsten

Die besten Jobs von allen


Quelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden. Zusatzauswertung zur OECD-Studie "Bildung auf einen Blick 2007".

Mehr unter: www.destatis.de
Dieser Artikel ist erschienen am 30.09.2007