Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Zankapfel Überstunde

Überstunden führen immer wieder zu Diskussionen zwischen Gewerkschaften und Unternehmen. Doch Überstunden sind weiterhin nötig, so das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg. Denn nicht immer lässt sich Personalmangel durch Einstellung ausgleichen. Obwohl sich seit 1970 die Zahl der bezahlten Überstunden mehr als halbiert hat, müssen einer Befragung des IAB zufolge noch immer 38 Prozent der Unternehmen auf Personalmangel mit Überstunden und Sonderschichten reagieren. 19 Prozent greifen auf Rationalisierung zurück, immerhin 17 Prozent verzichten auf die Aufträge. Nur 15 Prozent kommen mit Aushilfskräften aus und lediglich sechs Prozent stellen befristet neue Arbeitskräfte ein.
Dieser Artikel ist erschienen am 21.01.2002