Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Wirtschaft studieren in drei Ländern

Jeweils ein Jahr Paris, Oxford und Berlin: Das ist das Konzept des Hauptstudiums "Internationale Betriebswirtschaftslehre", das die ESCP-EAP European School of Management ab September anbietet. Studenten, die bis zum Herbst 2002 ein wirtschaftswissenschaftliches Grundstudium abgeschlossen haben, können sich bis zum 1. März 2002 bewerben. Sie müssen in Französisch und Englisch fit sein. Spanisch-kundige Bewerber können sich auch für die drei Stationen Oxford, Madrid und Paris entscheiden. Die Studiengebühren betragen 6100 Euro im Jahr.

Internet: www.escp-eap.net
Dieser Artikel ist erschienen am 22.02.2002