Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Wie Unternehmen absagen

Es gibt frustrierende Absagen - und Absagen, die Hoffnung machen. Wie die folgenden Sätze, die aus authentischen Absageschreiben stammen. Alle Unternehmen betonen: Wem wir so etwas schreiben, den finden wir klasse. Und stellen ihn zu einem späteren Zeitpunkt gerne ein.
Es gibt frustrierende Absagen - und Absagen, die Hoffnung machen. Wie die folgenden Sätze, die aus authentischen Absageschreiben stammen. Alle Unternehmen betonen: Wem wir so etwas schreiben, den finden wir klasse. Und stellen ihn zu einem späteren Zeitpunkt gerne ein

"Ihr Einverständnis vorausgesetzt, werden wir Ihre Eckdaten im Haus behalten, um bei einer für Sie möglicherweise interessanten Vakanz wieder auf Sie zukommen zu können. Sollten Sie mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden sein, bitten wir Sie um eine kurze Information. (...) Es würde uns freuen, wieder von Ihnen zu hören, wenn eine unserer nächsten Ausschreibungen Sie besonders ansprechen sollte." | Kienbaum Executive Consultants |

"Vielen Dank für Ihre neuerliche Bewerbung in unserem Hause. Leider hat sich die Lage in den vergangenen zwölf Monaten nicht grundlegend verändert. Das heißt, wir haben nach wie vor keine Möglichkeit, Ihnen eine Stelle anzubieten. Sie können mir glauben, dass ich dies ausdrücklich bedauere, weil mich Ihr nachhaltiges Interesse an unserem Hause sehr beeindruckt. (...) Aus diesem Grund erlaube ich mir, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, Ihre Bewerbungsunterlagen zu behalten. Vielleicht ändert sich ja auch bei uns einmal die Personalsituation." | Remscheider General-Anzeiger |

Die besten Jobs von allen


"Ihr Einverständnis vorausgesetzt, würden wir dennoch gerne den Kontakt zu Ihnen aufrecht erhalten - die Dynamik der Entwicklungen innerhalb unserer Konzerngesellschaften schafft ständig neue interessante Perspektiven, die uns langfristig vielleicht doch noch einmal zusammenführen werden." | Rheinmetall |

"Auch wenn wir im Moment nicht miteinander arbeiten werden - lieber Herr xy - man sieht sich immer zweimal im Leben - und Sie haben ja versprochen, sich wieder bei uns zu melden. Bitte entscheiden Sie, ob wir Ihre Unterlagen hier behalten dürfen." | bmp Aktiengesellschaft

Dieser Artikel ist erschienen am 07.02.2003