Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Wie jobfit machen Bachelor-Studiengänge?

Bachelorstudiengänge sollen nicht nur Fachwissen, sondern auch Schlüsselqualifikationen für den Job vermitteln. Doch tun sie das wirklich? Eine neue Studie, die karriere exklusiv vorliegt, deckt auf, dass nur 20 Prozent der Programme in BWL und Ingenieurwesen diese Anforderung gut oder sehr gut erfüllen. Ein Fünftel fällt gar komplett durch.

Für das Rating, das der Arbeitskreis Personalmarketing (DAPM) - ein Zusammenschluss von Personalverantwortlichen von 39 hochkarätigen Unternehmen wie BMW, Siemens, Roland Berger und der Deutschen Bank - beim Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in Auftrag gegeben hatte, wurden die Curricula von 372 betriebs- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen abgeklopft:

Die besten Jobs von allen


Wie werden methodische Herangehensweisen vermittelt? Wie wird unternehmerisches Denken und Handeln gefördert? Gibt es ein Career Center zur Berufsberatung und Jobvermittlung? Wie hoch ist der Anteil fremdsprachlicher Lehrveranstaltungen? Gibt es verpflichtende Praxisphasen?

Alle Infos zum Ranking, alle Ergebnisse im Detail: www.karriere.de/bachelor
Dieser Artikel ist erschienen am 20.04.2007