Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Wharton: Go West

Die Wharton School der University of Pennsylvania in Philadelphia, die derzeit als die beste Business School der Welt gilt, besitzt künftig auch ein Standbein in Kalifornien. "Wir waren zu der Einsicht gelangt, dass unsere Professoren wie auch unsere Studenten die Möglichkeit haben müssen, selbst Erfahrungen aus erster Hand an der Westküste zu machen", erklärt Wharton-Dean Partrick T. Harker.

Angesiedelt im Bankenviertel von San Francisco steht "Wharton West" künftig sowohl für MBA-Kurse und Manager-Seminare als auch für die Forschungstätigkeit zur Verfügung.

Die besten Jobs von allen


Ab August dieses Jahres kann in San Francisco auch der zweijährige berufsbegleitende Wharton-Executive MBA gemacht werden. Damit attackiert Wharton auch direkt die führenden Business Schools an der US-Westküste wie Stanford, Anderson oder Haas. Internet: www.wharton.upenn.edu
Dieser Artikel ist erschienen am 14.05.2001