Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Werber und ITler unter Druck

Stellenausschreibungen für Werbefachexperten sind in der ersten Hälfte des Jahres um zwei Drittel gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Nach einer Untersuchung des Zentralverbands der deutschen Wirtschaft (ZAW) gab es im ersten Halbjahr 2001 noch 4.132 Angebote aus der Branche, 2002 nur noch 1.416. Für das nächste Jahr rechnet der Verband mit einer leichten Besserung. Auch in der IT-Branche fallen Arbeitsplätze weg. Für das laufende Jahr rechnet der Branchenverband Bitkom mit dem Verlust von 28.000 Stellen auf dann nur noch 791.000 Beschäftigte ? ein Rückgang von 3,4 Prozent.
Dieser Artikel ist erschienen am 23.08.2002