Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Weniger Schüler

Die Zahl der Schüler an allgemein bildenden und beruflichen Schulen in Deutschland wird bis zum Jahr 2020 voraussichtlich um rund 18 Prozent sinken: von 12 Millionen im Jahr 2005 auf 10 Millionen im Jahr 2020.

Auch die Zahl der Schulabgänger wird sich daher deutlich verringern. 2005 verließen noch knapp 960.000 Absolventen die allgemein bildenden Schulen. Abgesehen von zwei Spitzen in den Jahren 2011 und 2013 aufgrund doppelter Abiturjahrgänge werden es bis 2020 mit 780.000 Abgängern gut 20 Prozent weniger sein

Die besten Jobs von allen


Quelle: Kultusministerkonferenz, Bonn. "Vorausberechnung der Schüler- und Absolventenzahlen 2005 bis 2020"

Infos: www.kmk.org
Dieser Artikel ist erschienen am 10.07.2007