Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Was die Gesellschaft vom Sport lernen kann

Am 14. April 2004 wird Oliver Bierhoff mit seiner Vorlesung "Was die Gesellschaft vom Sport lernen kann" das Sommersemester an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität in Berlin eröffnen.Der ehemalige Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft will in seiner Vorlesung auf die Parallelen von Gesellschaft und Sport eingehen. Dabei geht er auf die Fragen ein "Schließen Wettbewerb und Leistung Fair-Play aus?" oder "Kann Wettbewerb im Beruf und im Bildungswesen sozial sein?".

Die besten Jobs von allen

Neben seiner Profi-Laufbahn hat Oliver Bierhoff das Studium der Betriebswirtschaft abgeschlossen. Heute ist er als Kommentator der Champions League für Sat.1 und als "WM-Botschafter 2006" tätig.Die Vorlesung findet am 14. April 2004 von 10 Uhr bis 12 Uhr in Raum 201 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität in Berlin statt.
Dieser Artikel ist erschienen am 26.03.2004