Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Wahl der Universität

Axel Berkofsky
Wer in Japan studieren möchte, sollte sich bei der Wahl der Uni nicht so sehr an den Rankinglisten orientieren. Wichtiger sind Informationen aus erster Hand von Studenten und Dozenten, die selbst in Japan waren.
Wer in Japan studieren möchte, sollte sich bei der Wahl der Uni nicht so sehr an den Rankinglisten orientieren. Wichtiger sind Informationen aus erster Hand von Studenten und Dozenten, die selbst in Japan waren. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) listet unter www.daad.de/alumni/ eine Reihe von Alumni-Adressen für Japan auf, unter anderem die Vereinigung der ehemaligen Stipendiaten des DAAD in Japan. Adressen von Kontaktpersonen in Deutschland sowie Termine von Alumni-Treffen sind dort ebenfalls nachzuschlagen. In diesem Zusammenhang bietet sich auch an, das Deutsche Institut für Japanstudien (DIJ) in Tokio und die wissenschaftlichen Mitarbeiter, die nicht nur an japanischen Universitäten studiert, sondern ebenfalls an Universitäten in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaften und Geisteswissenschaften gelehrt haben, zu kontaktieren.

Listen japanischer Universitäten sind u.a. zu finden unter:
  • http://dir.yahoo.com/
  • http://camp.ff.tku.ac.jp/
  • www.cybercity-online.net/edu/japan-uni.html
  • Dieser Artikel ist erschienen am 19.04.2001